0 Daumen
26 Aufrufe

Aufgabe: Nernst - Gleichung - Einfluss des pH Wertes auf das Elektrodenpotential und Konzentrationszellen

1. Permanganat-Ionen werden in saurer Lösung zu Mangan(II)-Ionen reduziert. Berechnen sie, bis zu welchem pH-Wert man mit einer Kaliumpermanganat-Lösung (0,1 mol/l), die Mangan (II)-Ionen (10 hoch -4 mol/l) enthÀlt, Chlorid-Ionen (1 mol/l) zu Chlor oxidieren kann.

2. Es existieren Konzentrationszellen die aus Halbzellen des gleichen Redoxpaares bestehen. Wenn beide mit gleicher Konzentration vorhanden sind, so ist keine Spannung mesbar (Bsp. Silber.Halbzellen). VerdĂŒnnt man eine der Halbzellen so wird eine Spannung gemessen. Dieses berechnet man auch mit der Nernst- Gleichung?


Problem/Ansatz: ich habe Schwierigkeiten diese Aufgabe anzugehen weil ich nicht so ganz verstanden wie der pH-Wert das Elektrodenpotential beeinflusst.

1. Unter zu Hilfe Nehme der Nernst Gleichung kann ich die Zellspannung (U)der Halbzellen einer galvanischen Zelle berechnen. Zu Beginn geht man von Standardbedingungen aus die im Verlauf sich verÀndern und somit auch die Spannung.....



von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community