0 Daumen
91 Aufrufe

Aufgabe:

Wasser an der Oberfläche eines Sees enthält 10 mg/L O2 (T = 20°C) bei einem Druck p = 1 atm.

KH(O2) = 1,35 x 10-3 mol/L*atm (20°C)

Lösung= 9,07 mg/L


Problem/Ansatz:

Ich habe schon viel rum probiert, verstehe aber immer noch nicht wie ich auf die Lösung komme. Die 10 mg sind ja der gelöste Sauerstoff im Wasser. Also müsste ich ja KH durch die 10mg/L (vorher in 16 mol/L umgerechnet) teilen um auf den partikaldruck zu kommen. Der durch p geteilt gibt mein Volumenverhältnis des Gases an. Aber irgendwas mache ich falsch. Vielen Dank im Voraus !

von

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...