0 Daumen
249 Aufrufe

Aufgabe:

Erstellen sie eine homologe Reihe zu den organischen Säuren.

von

1 Antwort

+2 Daumen

"Homologe Reihe organischer Säuren" googeln.

von

Korrekt. Man ist hier, um zu helfen, oder Hilfe zu suchen. Deine Frage ist jedoch eine reine Abschreibarbeit, die man innerhalb von zwei Sekunden googeln kann.

Die ersten zwei Internetseiten bieten sogar eine schöne Tabelle an.

Was ist daran so schwierig?

Gast hat sich abgemeldet. Frage muss somit nicht mehr offen bleiben. → Deine Kommentare zu Antwort gemacht. Kannst du immer noch rückgängig machen, falls du willst, dass die Frage bei den "offenen Fragen" stehen bleibt.

Frage kann geschlossen bleiben. Ich sehe keinen Mehrwert an "Google fragen und dann 1:1 das abschreiben, was 90% aller verlinkten Seiten aus Google mir anzeigen".

Wusste nicht, dass Gäste keinen Kommentar abgeben können. Dann werde ich in naher Zukunft die Frage zur Marquis-Reaktion beantworten.

Danke Dir, Lu.

Viele Grüße!

Habt ihr euch denn nicht einmal eine Sekunde lang gefragt, warum die Fragestellerin dermaßen schnell ihren Account gelöscht hat ??

Tiara war schon seit längerer Zeit Mitglied in diesem Forum. Ich las ihre zuletzt geposteteten Mathefragen, um ansatzweise ihre eventuellen Vorkenntnisse in Chemie herauszubekommen.

Was mir auffiel: Tiara war freundlich, bedankte sich für Antworten und bewertete diese auch schlussendlich.

Und jetzt beendet sie urplötzlich ihren Account, nach dem Posten ihrer allerersten Chemiefragen ?

Um nun ehrlich zu sein, ich hätte wahrscheinlich ebenso gehandelt. Wenn man mich hier (wohlgemerkt nach meiner ersten geposteten Frage) begrüßt hätte mit: "Homologe Reihe organischer Säuren googlen", und kurz danach vorschnell bedrängt hätte mit dem  Kommentar " Was ist daran so schwierig ?", mir wäre sofort die Lust vergangen.

Auch die zweite Frage von Tiara wurde vom Tonfall her fragwürdig kommentiert:

"Schon mal Essig im Salat gehabt und probiert ?"

Was bitte soll das ?

Wenn ich mir darüberhinaus noch ansehen muss, dass obiger Kommentar in eine Antwort samt Pluspunkt umgewandelt wurde, so fehlen mir gänzlich die Worte.

Und jetzt bitte keine künstlichen Rechtfertigungen, sondern einfach mal meine Worte durch den Kopf gehen lassen.

Um nun ehrlich zu sein, ich hätte wahrscheinlich ebenso gehandelt. Wenn man mich hier (wohlgemerkt nach meiner ersten geposteten Frage) begrüßt hätte mit: "Homologe Reihe organischer Säuren googlen", und kurz danach vorschnell bedrängt hätte mit dem  Kommentar " Was ist daran so schwierig ?", mir wäre sofort die Lust vergangen.

Ich bin kein Freund vom stumpfen Abschreiben. Dies habe ich in einigen anderen Fragen anderer User ebenso kommentiert. Ich persönlich sehe keinen Mehrwert darin, Fragesteller genau das aufzuschreiben, was man innerhalb weniger Sekunden mit Hilfe von Google selber beantworten könnte. Ich habe das Gefühl, die Lounges entwickeln sich langsam aber sicher zu einem reinen Hausaufgabenforum. Scheinbar erwartet man keine eigenen Vorschläge oder Selbstständigkeit mehr, sondern gibt endlose Antworten ab, um Punkte zu sammeln. Einige Konkurrenzforen und deren User erwarten von den Fragestellern Selbstständigkeit und eigene Vorschläge. Warum soll ich also verkehrt handeln?

Hier wurde vor einiger Zeit darüber diskutiert, dass Fragen zu laufenden Chemie-Wettbewerben geschlossen werden sollten, da es unfair gegenüber anderen Teilnehmern wäre. Du erinnerst Dich daran? Ich sehe hier ebenso eine gewisse Beziehung.

Zu meinem Kommentar, "was daran so schwierig sein soll": Die Userin flaggte meinen Kommentar mit der Bemerkung, dass sie selbst googeln könne, aber nichts gefunden hätte, weshalb sie sich zu uns gewandt hat. Nun frage ich Dich, Sophie, was an einer Google-Suche schwierig sein soll?

So langsam verstehe ich, wieso einige der älteren Generation uns vorwirft, dass das Abitur von heute nichts mehr wert ist...

Auch die zweite Frage von Tiara wurde vom Tonfall her fragwürdig kommentiert:

"Schon mal Essig im Salat gehabt und probiert ?"

Noch einmal: Ich gebe grundsätzlich, falls ich das Bedenken habe, dass es sich um eine Hausaufgabe handelt, keine vollständigen Antworten, sondern nur Tipps, die zu einem Denkanstoß führen sollen. Essig hat einen sauren Geschmack. Saurer Geschmack = Säure? Sollte ich dennoch vollständige Antworten posten, so handelt sich bei der Frage um eine etwas ältere Frage, die geschlossen werden kann, ohne unbeantwortet zu bleiben. Oder der Fragesteller verlangt nach einer Erklärung, um ähnliche Aufgaben von selbst lösen zu können. Mein Tonfall ist somit nicht fragwürdig.

Wenn ich mir darüberhinaus noch ansehen muss, dass obiger Kommentar in eine Antwort samt Pluspunkt umgewandelt wurde, so fehlen mir gänzlich die Worte.

Ich poste meine Antworten seit letzter Zeit nur noch als Kommentar. Aus gutem Grund. Ich brauche keine Pluspunkte, da es mir nicht um eine Rangliste geht. Ich versuche mit meinen Kommentar-Antworten Fragesteller zum selbstständigen Denken zu leiten.

Und jetzt bitte keine künstlichen Rechtfertigungen, sondern einfach mal meine Worte durch den Kopf gehen lassen.

Künstliche Rechtfertigungen kann man das gewiss nicht nennen. Einen Streit mit einer Userin, damit bist auch Du gemeint, Sophie, brauche ich nicht.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...