0 Daumen
60 Aufrufe

Aufgabe:

Eine Gasmischung besteht aus 6 Gramm Sauerstoff und 9 Gramm Methan wird bei 0° C in einen 15L Tank gegeben. Wie sind die Partialdrücke für jedes Gas und wie ist der Gesamtdruck (in amt) in dem Tank?


Problem/Ansatz:

Hier komme ich überhaupt nicht weiter. Stimmt es das man hier das Daltonsche Partialdruckgesetz anwendet?

Und die 0Grad werden zu 273Kelvin, und muss man die Gramm von Sauerstoff und Methan in kg umwandeln?


Danke für jede Hilfe!

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Kalona,


Eine Gasmischung besteht aus 6 Gramm Sauerstoff und 9 Gramm Methan wird bei 0° C in einen 15L Tank gegeben. Wie sind die Partialdrücke für jedes Gas und wie ist der Gesamtdruck (in amt) in dem Tank?

n (O2)  =  0,187 mol

n (CH4)  =  0,562 mol

Für den Gesamtdruck gilt:

pges =  (nRT / V)Sauerstoff   +   (nRT / V)Methan

pges =  (0,187 mol * 0,082 L atm K-1 mol-1 * 273,15 K / 15 L)Sauerstoff +  (0,562 mol * 0,082 L atm K-1 mol-1 * 273,15 K / 15 L)Methan

Daraus folgt:

Partialdruck (O2): 0,279 atm

Partialdruck (CH4): 0,839 atm

pges =  0,279 atm +  0,839 atm =  1,118 atm


Schöne Grüße :)

von 21 k

Ist das 0,082 L atm K-1 mol-1 eine Konstante oder woher kommt diese Zahl?

Und vielen vielen Dank für den ausführlichen Lösungsweg!:)

Bitteschön, gerne :)

Und ja, das ist die universelle Gaskonstante.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community