0 Daumen
111 Aufrufe

ich soll in einer Aufgabe aus den Angaben der Basenkonzentration und dem pH-Wert nach der Neutralisation die Konzentration einer Säure berechnen. 

c(KOH)= 0,01 mol/L 
pH nach Neutralisation: 4 
Die Säure die genutzt wird, ist Essigsäure. 

Das Volumen von Säure und Base ist gleich.

4,75-log(0,0001/0,01)=6,75=pH , ist das so richtig???

von

1 Antwort

0 Daumen

Salut de nouveau ;),


manchmal wünscht man sich den originalen Wortlaut einer Frage, um nicht vor verschiedenen Interpretationsmöglichkeiten zu stehen.

Ich verstehe jedenfalls deine Frage folgendermaßen:

pH = pKs + log [B-] / [HB]

4 = 4,75 + log [0,01mol/L  /  HB]         I -4,75

-0,75 = log (0,01 / HB)              I 10^

10-0,75 = 0,01 / HB                    I * HB       I / 10-0,75

HB = 0,0562 = 5,62 * 10-2   



Viele Grüße



PS: Die beiden Herrn heißen übrigens Henderson und Hasselbalch :).         

von 7,3 k

Sollte allerdings mit der Frage die (Teil)neutralisation der Essigsäure zum Acetatpuffer mit pH 4 vorausgesetzt werden, so ergäbe sich bei gleichem Volumen folgender Rechenweg:

pH = pKs - log (c0 (Essigsäure) - c0 (NaOH)  /  c0 (NaOH))

Viel Erfolg !

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...