0 Daumen
9,9k Aufrufe

ich habe das Problem, dass ich schon länger aus der Berufsschule bin und in Vorbereitung einer Weiterbildung, mich wieder in die Materie einarbeiten muss.

Wichtig für den Anfang wäre mir da die Problematik der Formelumstellung der Allgemeinen Mischungsformel: m₁*w₁+m₂*w₂ = m₃*w₃

Diese Formel ist nun zu jeden x-beliebigen Wert, z.B. m₁ oder w₃ etc. umzustellen.

Kann mir jemand erklären wie das funktioniert bzw. den Sinngehalt erklären?

Gibt es ein gutes Anwendungsbeispiel?

Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt
Wie viel Brause muss zu 0,5 l Bier mit 7% dazugemischt werden, um ein Alsterwasser mit einem Alkoholgehalt von 3% zu erhalten.

0.5 * 7% + x * 0% = (0.5 + x) * 3%

x = 2/3

damit müssen 2/3 Liter Brause dazugemischt werden.

 

Wie viel 333er Gold und wie viel 999er Gold muss ich zusammenmischen, um 10 g 585er Gold zu erhalten.

x * 0,333 + (10 - x) * 0,999 = 10 * 0,585

x = 230/37 = 6.216 g

10 - 6.216 = 3.784

Ich muss etwa 6,216 g 333er Gold und 3.784 999er Gold zusammenmischen um die gewünschte Menge 585er Gold zu erhalten.
Beantwortet von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...