0 Daumen
314 Aufrufe

Wie kann man nach steigende Siedepunkt sortieren

PCl3

NaCl

Cl2

AlCl3

SICl4

SCl2

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Wie kann man nach steigenden Siedepunkten sortieren?

Cl2  →  Chlor:   - 34,6°C

SiCl→  Tetrachlorsilan:  57,65°C

SCl→  Schwefeldichlorid:  59,6°C

PCl3  →  Phosphortrichlorid:  76,1°C

AlCl3  →  Aluminiumchlorid:  180°C

NaCl  →  Natriumchlorid:  1.465°C


Bonne nuit :)

von 18 k

Cosi, wie kann man "technisch" diese Siedepunkte einordnen, im steigende Reihenfolge. Auf was muss ich achten. Angeblich wird nicht nach Polarität oder Grösse / Mehrere Schallen die Steigung stattfinden.

Mit zunehmender ΔEN steigen die Siedepunkte und gleichzeitig der partielle Ionencharakter der Verbindungen, die darüberhinaus bei Zimmertemperatur auch zunehmend fester werden. Beispiel Cl2 (ΔEN = 0) gasförmig, PCl3 (ΔEN = 0,9) flüssig, NaCl (ΔEN = 2,1) fest. NaCl ist eine reine Ionenverbindung, wobei zwischen den in Gittern angelagerten Ionen sehr starke elektrostatische Anziehungskräfte herrschen. Somit ist ein hoher Energieaufwand vonnöten, um diese Kräfte zu überwinden, was dir die hohe Siedetemperatur erklärt. Den Gegenpol dazu bilden molekulare Verbindungen, die aus unpolaren Molekülen bestehen und deren Anziehungskräfte zwischen den Molekülen weitaus geringer sind als die Bindungskräfte der Atome in den Molekülen. Solche Verbindungen sind dann eben bei Zimmertemperatur gasförmig, wie das oben erwähnte Cl2. Zwischen diesen Extremen liegen die Verbindungen SCl2, PCl3 und SiCl4 (alle flüssig) mit ihrer polaren Elektronenpaarbindung. Der Übergang polare Elektronenpaarbindung → Ionenbindung ist fließend.

So weist AlCl3 Eigenschaften von polaren, kovalent gebundenen Stoffen, aber auch von Salzen auf. AlCl3 gehört deshalb zu den halb - kovalenten, halb - ionischen Verbindungen. 

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community