0 Daumen
103 Aufrufe

Ihr Lieben, 

Ich hoffe einer von euch Genies kennt sich auch mit Chemie aus. Bin recht verzweifelt. 

Wie erkenne ich verschiedene Hybridisierungen?

Ich weiß nur soviel: Einfachbindungen an 4 Atome sind sp3 

Einfachbindungen an 3 Atome sind sp2

doppelbindungen sp


ABER wenn ich jetzt als Beispiel Benzen habe, also so als Cykloalken (6Eck mit Kreis drinnen?) wie erkenne ich sowas dann?

UND wenn die Formel so angeschrieben ist :

H3C-CH=CH-CH3 

da hab ich dann doch immer nur eine Einfachbindung an ein Atom  oder? Bis auf die eine DB halt. Aber das wär auch schon das Einzige was ich daraus ablesen könnte.

 Wie erkenne ich Hybridisierungen wenn alles so in einer Kette geschrieben ist und nicht deutlich aufgezeichnet mit all den Bindungsarmen um C ???


LG

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

Ein C-Atom ist sp2-hybridisiert, wenn es nur mit drei Atomen verbunden ist, sodass eine Doppelbindung und zwei Einfachbindungen ausgebildet werden.

Im Benzol sind also alle C-Atome sp2-hybridisiert. Jedes C-Atom ist nur mit drei Atomen verbunden, sodass eine Doppelbindung (zum einen C-Atom) und zwei Einfachbindungen (zum anderen C-Atom und zum H-Atom) ausgebildet werden.

Die zwei zentralen C-Atome im 2-Buten (H3C-CH=CH-CH3) sind sp2-hybridisiert, da sie jeweils nur mit drei Atomen verbunden sind, sodass eine Doppelbindung (zum einen C-Atom) und zwei Einfachbindungen (zum anderen C-Atom und zum H-Atom) ausgebildet werden.

Die C-Atome in der Methylgruppe (H3C-CH=CH-CH3) sind sp3-hybridisiert. Sie gehen jeweils vier Einfachbindungen mit drei H-Atomen und einem C-Atom ein.

Beantwortet von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...