0 Daumen
182 Aufrufe

Aufgabe:

IUPAC Nomenklatur Alkane


Problem/Ansatz:

links sind die vorgegebenen Namen oder Halbstrukturformeln. Stimmen meine Lösungen auf der rechten Seite? Und wenn nein, was habe ich falsch gemacht ?

Danke im Voraus.A7425EE7-4F26-471C-9551-5E6772541F51.jpeg

von

Hi, hier chemweazle, und hoppla, das ist ein Kopierfehler, ich hatte schon wieder statt der Zahl 1, die Zahl 2 noch in der Zwischenablage und diese im Text eingefügt.

Oh la la, Es ist natürlich das 2-Methyl-4-(1-Methyl-Ethyl)-octan

und nicht das 2-Methyl-4-(2-Methyl-Ethyl)-octan.

Das blaue ist falsch.

Alternativbezeichnung: 2-Methyl-4-Isopropyl-octan

Neues Bildchen, das alte korrigiert

2-Methyl-4-(1-Methyl-Ethyl)-octan oder 2-Methyl-4-Isopropyl-octan.jpg

Text erkannt:

2-Methyl-4-(1-Methyl-Ethyl)-octan

Grüße chemweazle


Ok, danke. Also stimmt meine Lösung dazu ?

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hi, hier chemweazle,

1). 5-Ethyl-2-Methyl-octan, richtig

2). 3-Ethyl-3,7-Dimethyl-nonan, richtig

3). 2,3,5-Trimethyl-4-Propyl-heptan, richtig

4). 2-Methyl-4-(2-Methyl-Ethyl)-octan oder 2-Methyl-4-Isopropyl-octan

Man kann den 2-Methyl-Ethyl-Rest auch traditionell Isoropylrest nennen.

Bildchen

2-Methyl-4-(Methyl-Ethyl)-octan oder 2-Methyl-4-Isopropyl-octan.JPG

Bildchen

verzweigte Alkane.jpeg

von 2,8 k

Vielen, vielen Dank für die Antwort.

Eine Frage zur 4 habe ich aber noch : die Aufgabe ist, 2-Methyl-4-(1-methylethyl)-octan zu zeichnen als Halbstrukturformel. Du hast jetzt aber eine etwas andere Benennung aufgeschrieben (2-Methyl-4-(2-methylethyl)-octan. Ist die 2 statt der 1 ein Tippfehler ?

Ja, es ist korrekt, abgesehen von 1 H-Atom zuviel am Isopropyrest.

Ansonsten o.k.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community