0 Daumen
51 Aufrufe

Ein Wasserstoffatom hat ein Außenelektron. Gib die Anzahl der Wasserstoffatome an, die ein Kohlenstoffatom benötigt, um eine volle Außenschale (Oktettregel) zu erhalten!

Zeichne die Lewis-Formel dieses Moleküls (Verbindung des Kohlenstoffatoms mit der
entsprechenden Anzahl der Wasserstoffatome)!

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Ein Wasserstoffatom hat ein Außenelektron. Gib die Anzahl der Wasserstoffatome an, die ein Kohlenstoffatom benötigt, um eine volle Außenschale (Oktettregel) zu erhalten!
Zeichne die Lewis-Formel dieses Moleküls (Verbindung des Kohlenstoffatoms mit der
entsprechenden Anzahl der Wasserstoffatome)!

Kohlenstoff steht bekanntlich in der IV. Hauptgruppe, hat infolgedessen 4 Valenzelektronen und ist eifrig bestrebt, in seinen Verbindungen die Elektronenanordnung eines Edelgases (hier: Neon) zu erreichen, also insgesamt 8 Elektronen in seiner Außenschale ( → Oktettregel). Das bedeutet somit, dass ein einzelnes Kohlenstoffatom 4 Elektronenpaarbindungen zu 4 Wasserstoffatomen eingehen kann.

Das Molekül, das dabei entsteht, ist Methan ( CH4 ):

canvas.png


Schöne Grüße :)

von 22 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community