0 Daumen
187 Aufrufe

Aufgabe:

Zeigen Sie, dass sich verschiedene Oxidationsstufen eines Metalles in ihrem Redoxverhalten unterscheiden. Vergleichen Sie dabei die höheren und niedrigeren Oxidationsstufen in ihrer Fähigkeit, als Oxidationsmittel bzw. Reduktionsmittel zu wirken.

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Valeria,


Zeigen Sie, dass sich verschiedene Oxidationsstufen eines Metalles in ihrem Redoxverhalten unterscheiden. Vergleichen Sie dabei die höheren und niedrigeren Oxidationsstufen in ihrer Fähigkeit, als Oxidationsmittel bzw. Reduktionsmittel zu wirken.

Metalle oder besser Übergangsmetalle mit höherer Oxidationszahl sind gute Oxidationsmittel, Metalle mit niedrigerer Oxidationszahl hingegen eher gute Reduktionsmittel.
Eine hohe Oxidationszahl weist auf einen starken Elektronenmangel hin. Dementsprechend ist die Tendenz bei höheren Oxidationsstufen größer, durch Aufnahme von Elektronen in einen niedrigeren, stabileren Oxidationszustand überzugehen. Je größer also die Bereitschaft einer Elektronenaufnahme, desto stärker gleichzeitig die Wirkungsmöglichkeit als Oxidationsmittel. Bei niedrigeren Oxidationsstufen entsprechend andersherum.

Gruß in Eile ...

Avatar von 36 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community