0 Daumen
86 Aufrufe

Hallo Leute,

in Biophysik verzweifel ich gerade an einer Aufgaben, über Hilfe wäre ich sehr dankbar :).




Ein Traktorreifen wurde mit einem Gemisch aus Stickstoff (90%) und Sauerstoff (10%) befüllt. Nach dem Aufpumpen enthält der Reifen insgesamt 54198 * 1021 Gasmoleküle. Die Gasmischung hat eine Temperatur von 26 ℃ und soll sich wie ein ideales Gas verhalten.

Der Gesamtdruck im Reifen beträgt 6.6 bar. Gesucht ist die Menge der Sauerstoff- und der Stickstoffmoleküle im Reifen, das Innenvolumen des Reifens und der Druck, der allein von den Stickstoffmolekülen auf die Innenwand des Reifens ausgeübt wird.

Rechnen Sie mit der allgemeinen Gaskonstante R = 8,314 J mol-1 K-1 und der Avogadrozahl NA = 6,022 * 1023 mol-1. Runden Sie alle Ergebnisse auf ganze Zahlen.

Im Reifen befinden sich mol molekularer Stickstoff.

Im Reifen befinden sich mol molekularer Sauerstoff.

Das gasgefüllte Volumen des Reifens beträgt Liter.

Die Stickstoffmoleküle tragen Pa zum Innendruck bei.

Gefragt von

Ein Traktorreifen wurde mit einem Gemisch aus Stickstoff (90%) und Sauerstoff (10%) befüllt.

Da fangen ja schon die Unklarheiten an. 10% wo von? 10% Gewichtsanteil oder 10% der Stoffmenge?

Notfalls solltest du beides machen. Meist wird der Prozentuale Anteil aber anhand des Gewichtes beurteilt.

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...