0 Daumen
196 Aufrufe

(w= 96%, p= 1,84g x mL-1) entsteht gasförmige Salzsäure (Chlorwasserstoff) und Natriumhydrogensulfat. Berechnen Sie die mmax. Menger der enstandenen Produkte (in g) 

Hallo :)

Kann mir jemand diese Aufgabe lösen ich würde das sehr zu schätzen wissen :)

Danke im voraus!

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

Zuerst mal die Reaktionsgleichung:
$$ NaCl +H_2SO_4 \rightarrow HCl + HNaSO_4 $$
Nun suchst du im PSE die relativen Atommassen der beteiligten Elemente und berechnest daraus die rel. Molekülmassen der Edukte und Produkte.

Beantwortet von

muss ich nicht zuerst die Reaktionsgleichung ausgleichen ??

Hallo

also bei den Produkten als auch bei den Edukten komme ich auf das Ergebnis von 156 g !!

wie muss ich nun weiter rechnen ???

w = Massenanteil  Ich muss die maximale Menge der  entstandenen Produkte in g berechnen

diese Formel n = m/ M ??? n = 156 M = molare Masse und m= Masse der Substanz umformen auf

m= n * M . ----->  könnte mir jemand Tipps geben LG

Die Gleichung ist ausgegichen, sonst wären hüben und drüben unterschiedliche Massen.

Es ist aber zweckmässig, die Molekülmassen zu ermitteln und nicht alles in einen Topf zu werfen.

Dann siehst Du wieviel Mol Salz uns wieviel Mol Säure in den Edukten stecken.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...