0 Daumen
514 Aufrufe

Hiho Leute,

Ich hoffe Ihr könnt mir hierbei weiterhelfen. Sitze schon den ganzen Abend an dieser Rechnung und komm einfach nicht weiter. Das einzige was ich geschaft habe ist die Reaktionsgleichung. Hoffe echt ihr könnt mir weiterhelfen xD.

Bei der Reaktion von 100g Phosphorsäure (Reinheit: 99,5%) mit Kalk (Calciumcarbonat) entsteht Calciumphosphat, Kohlendioxid und Wasser. Formulieren Sie die vollständige Reaktionsgleichung! Wie viel Gramm technisches Calciumcarbonat (92%) benötigen Sie um die gesamte Menge Säure vollständig umzusetzen? (160-170 g)

2H3PO4 +3CaCO3 --> Ca3(PO4) +3CO2+3H2O

Vielleicht verstehe ich nur die Angabe nicht glaube aber es hängt irgendwie mit den 92% zusammen xD.

von

Das einzige was ich geschaft habe ist die Reaktionsgleichung. 

2H3PO4 +3CaCO3 --> Ca3(PO4) +3CO2+3H2O

Wie wie viele Phosphoratome sind links und wie viele rechts ? 

Die Phosphoratome auf der rechten Seite sind nicht das einzige Problem.

1 Antwort

0 Daumen

Salut,


2 H3PO4 + 3 CaCO3  →  1 Ca(PO4)2 + 3 CO2 + 3 H2O

So, jetzt sind beide Seiten ausgeglichen :).

(Rechts beim Calciumphosphat hattest du die 2 vergessen !)

99,5% Phosphorsäure bedeutet:

100g enthalten lediglich 99,5g aktive Phosphorsäure.

Gleichzeitig reagieren 2 Teile der Säure.

99,5g / (98g * 2 / mol) = 1/2 mol

Rechts vom Reaktionspfeil erkennst du 1 Teil Ca(PO4)2

Dessen Masse beträgt somit:  m = 1/2 mol * 310g/mol = 155g

In der Aufgabenstellung ist 92%iges Calciumphosphat gefordert.

Ergo 155 * 100 / 92 = 168,47g

Um die gesamte Menge Säure umzusetzen, benötigt man also 168,47g technisches Calciumcarbonat (92%).

(Stimmt ja auch mit deiner Lösung überein :)).)

************

Viele Grüße

von 8,9 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...