0 Daumen
744 Aufrufe

Aufgabe:

Stellen Sie die Reaktionsgleichungen für das Lösen der folgenden Salze in Wasser auf.

Berücksichtigen Sie dabei alle stöchiometrischen Koeffizienten, geben Sie die Aggregatzustände an und stellen Sie die Produkte in Ionenschreibweise dar.

(c) Eisen(II)-Acetat Fe(C2H3O2)2

Avatar von

2 Antworten

+1 Daumen

Bin mir nicht sicher, aber ich probiere es mal:

(c) Eisen(II)-Acetat Fe(C2H3O2)2

Schritt 1: Wikipedia Bild abchecken https://de.wikipedia.org/wiki/Eisen(II)-acetat

blob.png

Ich glaube, dass sind dann die Ionen, die auf die Produktseite kommen.

also:

Schritt 2: Reaktionsgleichung$$\text{Fe(C}_2\text{H}_3\text{O}_2\text{)}_2 = \text{Fe(CH}_3\text{COO)}_2$$$$\text{Fe(CH}_3\text{COO)}_2\text{ (s)} + \text{H}_2\text{O}\text{ (l)}\rightarrow\text{Fe}^{2+}\text{ (aq)} + \text{2 CH}_3\text{COO}^{ -}\text{ (aq)}$$

Avatar von

Glückwunsch und Pluspunkt, sehr schön ! Das Thema hast du nun wirklich verstanden ☼

0 Daumen

Antwort mit KI erzeugt

Lösungsvorgang:

Das Lösen von Eisen(II)-Acetat \( \text{Fe(C}_{2}\text{H}_{3}\text{O}_{2}\text{)}_{2} \) in Wasser ist ein Vorgang, bei dem das Salz dissoziiert, also in seine Ionen zerfällt. Dabei entstehen Eisen(II)-Ionen \( \text{Fe}^{2+} \) und Acetat-Ionen \( \text{C}_{2}\text{H}_{3}\text{O}_{2}^{-} \).

Die Reaktionsgleichung für das Lösen von Eisen(II)-Acetat in Wasser ist wie folgt:

\( \text{Fe(C}_{2}\text{H}_{3}\text{O}_{2}\text{)}_{2}(s) \rightarrow \text{Fe}^{2+}(aq) + 2 \text{C}_{2}\text{H}_{3}\text{O}_{2}^{-}(aq) \)

Hierbei bedeutet:
- \(s\) den festen Aggregatzustand (Solid)
- \(aq\) den wässrigen Zustand (Aquös), was anzeigt, dass die Ionen in Wasser gelöst vorliegen.

Diese Gleichung zeigt, dass ein Mol Eisen(II)-Acetat in Wasser dissoziiert, um ein Mol Eisen(II)-Ionen und zwei Mol Acetat-Ionen zu erzeugen.
Avatar von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community