0 Daumen
3k Aufrufe

Aufgabe:

Zum einen verstehe ich die hybridiserung nicht komplett.


mir ist klar, dass bei einer 1fachBindung  eine sp³ bei einer 2fach eine sp² und bei einer 4fach eine sp hybridisierung vorliegt.


Ich meine zu wissen, dass man nach der Anregung des C Atoms ein volles 1s hat, dann ein halb gefülltes 2s und jeweils einfach gefüllte 2p hat.


Daraus kann man ja dann die verschiedenen hybridiserungen "herstellen" (also sp, sp², sp³). Ich versteh aber nicht ganz genau wie...


- das sp3 sieht ja so aus, dass ivh ein volles 1s habe und ein sp³ welches jeweils einfach gefüllt ist (ich meine bei der Kästchenschreibweise)


- das sp² 1s voll, 2p halb besetzt und sp² jeweils halb besetzt


-das sp 1s voll, 2p jeweils einfach, 2p jeweils einfach.


Ich denke dass z.B. das sp² bei doppelbindung vorliegt, da es ja außen 3 halbbesetzte sp² hat, und deshalb evtl. mit 3 Atomen reagieren kann...also so stelle ich mir das vor (stimmt das ? :))


Der Dozent meinte, dass Aufgaben auch folgendermaßen lauten könnten:

- Nennen Sie die hybridisierung von....?

-mit Energieanregung die 2fach/3fach Bindung erklären... .


Beides könnte ich nicht beantworten.


Ich freue mich riesig über Antworten!

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Alonso,


Der Dozent meinte, dass Aufgaben auch folgendermaßen lauten könnten:
- Nennen Sie die hybridisierung von....?
- mit Energieanregung die 2fach/3fach Bindung erklären...
Beides könnte ich nicht beantworten.

Ob ein C - Atom sp2, sp3 oder sp hybridisiert ist, hängt davon ab, wie groß die Anzahl der Partner ist, mit denen das Atom eine Bindung eingehen kann.

Nehmen wir einfach mal die C - Atome des 2-Buten unter die Lupe:

H3C  -  CH  =  CH  -  CH3

Die beiden C - Atome sind sphybridisiert, weil sie jeweils lediglich mit drei Atomen eine Verbindung aufweisen. Zum einen eine Doppelbindung zum C -Atom und zwei Einfachbindungen zum Wasserstoff und zum zweiten Kohlenstoff.

Jetzt schau dir die C - Atome der enthaltenen Methylgruppe an:

H3C  -  CH  =  CH  -  CH3

Bei diesen C - Atomen hast du es mit einer spHybridisierung zu tun, da es zur Ausbildung von vier Einfachbindungen kommt.

Man kann sich ganz gut merken, dass  spHybridisierung des Kohlenstoffs zu Doppelbindungen hinführt, sp3 Hybridisierung zu Einfachbindungen und schlussendlich die sp Hybridisierung zu Dreifachbindungen.

-mit Energieanregung die 2fach/3fach Bindung erklären... .

Als Beispiel für eine Dreifachbindung wähle ich Ethin:

H  -  C  ≡  C  -  H

Durch Änderung der Elektronenkonfiguration des Kohlenstoffs  kommt es zu einem angeregten Zustand. Ein Elektron aus 2p wird ins 2pz Orbital angehoben und liegt dadurch energetisch günstiger. Das 2s Orbital ist also nicht mehr komplett besetzt, das 2p Orbital enthält im 2px, 2py und nun auch im 2pz jeweils 1 Elektron. Jetzt wird das s Orbital mit einem p Orbital 'vermengt' (die restlichen beiden p Orbitale bleiben unangetastet) und es kommt zur Bildung von 2 Orbitalen, die jeweils über einen Anteil an s und p verfügen. Das wäre dann nun ein sp-hybridisiertes C - Atom. Da du nun zwei C - Atome im Ethin vorfindest, verdoppelt sich natürlich die Ausbeute zu 4 Hybridorbitalen und 4 unveränderten p-Orbitalen.

Betrachte ich nun extremst stark vereinfacht das "Geschehen" zwischen den beiden C - Atomen, so findest du dort zwei sich frontal überlappende Hybridorbitale mit einer Sigma-Bindung und jeweils an den beiden C - Atomen zwei p-Orbitale, die durch seitliche Überlappungen zwei π-Bindungen aufweisen.

Die Dreifachbindung besteht somit aus einer Sigma-Bindung und zwei π-Bindungen.

Alonso, mir fällt regelrecht auf, dass deine Fragen oftmals große Themenkomplexe umfassen, die im Rahmen einer einzigen Antwort kaum zu umspannen sind.



Viele Grüße und viel Erfolg !

von 16 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

1 Antwort
1 Antwort
Gefragt 12 Apr 2018 von Ramona
1 Antwort
Gefragt 11 Mär 2018 von Gast

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community