0 Daumen
9,9k Aufrufe

Aufgabe:

Hey:-)

Wie berechnet man die molare Lösungsenthalpie wenn 2g festes natriumhydoxid in 100g Wasser gelöst werden und die Temperatur um 5K zunimmt?…


Problem/Ansatz:

Ich weiß überhaupt nicht wie man das berechnen soll, auch wegen den den 5K. Wir hatten nur so allgemein die Lösungsenthalpie besprochen.

Danke schon jetzt ☺…

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Yamina,


ΔT =  5K

cp =  4,18 J g-1 K-1 

m (Wasser)  =  100g


n (NaOH)  =  2g /  40g mol-1 =  0,05 mol


ΔLH =  -  m(Wasser) * cp (Wasser) * ΔT /  n (NaOH)

ΔLH =  -  100g * 4,18 J g-1 K-1 * 5K /  0,05 mol =   - 41,79 kJ mol-1



Viele Grüße ;) 

von 25 k

Hey, vielen Dank für die Lösung, hab ewig nach der Formel gesucht. Ich wollte nur malen Fragen, warum denn da ein Minus vor der Gleichung steht. Ist das weil die Temperatur zunimmt und es deswegen exotherm sein muss? Müsste ich dann wenn die Temperatur abnimmt (also endotherm) ein Plus davor schreiben?

Müsste ich dann wenn die Temperatur abnimmt (also endotherm) ein Plus davor schreiben?

Nein, auch hier ist das Minuszeichen vonnöten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
0 Antworten

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community