0 Daumen
203 Aufrufe

Aufgabe:

a) 25g Eisen(III)-hydroxi (Fe(OH3)) reagieren mit Salzsäure (HCl). Welche MENGE Wasser entsteht bei der Reaktion?

b) Es sollen 10ml Ethanol (Dichte ρ=0,8g/ml) vollständig verbrannt werden. Wie viel Sauerstoff (g) werden hierfür benötigt?


Problem/Ansatz:

Bei a) habe ich bisher nur die Rktgleichung:

Fe(OH)3 + 3 HCl -> FeCl3 + 3 H2O

Und es wird explizit nach der Menge und nicht nach der Masse oder Stoffmenge gefragt??

Und bei b) komme ich auf 16,7g O2 ?

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


a) 25g Eisen(III)-hydroxi (Fe(OH3)) reagieren mit Salzsäure (HCl). Welche MENGE Wasser entsteht bei der Reaktion?
Fe(OH)3 + 3 HCl -> FeCl3 + 3 H2O

n(Fe(OH)3)  =  m/M  =  25g / 106,87g mol-1  =  0,2339 mol.

Laut Reaktionsgleichung verhalten sich die Stoffmengen von Fe(OH)3 und H2O wie 1 : 3.

⇒  n(H2O)  =  0,2339 mol * 3  =  0,7017 mol

Die molare Masse M (H2O) beträgt 18,0152 g mol-1

⇒ m(H2O)  =  0,7017 mol * 18,0152 g mol-1  =  12,64 g.

12,64g H2O  =  12,64ml H2O

Und es wird explizit nach der Menge und nicht nach der Masse oder Stoffmenge gefragt??

Das sollte dich nicht verunsichern. Der Allerweltsbegriff "Menge" muss für vieles herhalten. So beschreibt die "Menge" eines gelösten Stoffes die Stoffmenge n ebenso gut wie ein Volumen oder eine Masse. Für deine Aufgabe geht das eine jedoch fließend in das andere über.

b) Es sollen 10ml Ethanol (Dichte ρ=0,8g/ml) vollständig verbrannt werden. Wie viel Sauerstoff (g) werden hierfür benötigt?

C2H5OH  +  3 O2   →   2 CO2  +  3 H2O

m(Ethanol)  =  0,8 g ml-1 * 10 ml  =  8g

n  =  m/M  =  8g / 46,07 g mol-1  =  0,1736 mol.

Stoffmengenverhältnis Ethanol und Sauerstoff:  1 : 3

⇒ n(O2)  =  0,1736 mol * 3  = 0,5208 mol

m(O2)  =  M * n  =  31,998 g mol-1 * 0,5208 mol  =  16,664 g


Bitte demnächst (laut Forenregeln) aber nur eine Aufgabe pro Frage !


Bonne chance :)

von 22 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community