0 Daumen
217 Aufrufe

Hallöle,


Berechne den pH-Wert von einer 0,1 molaren Natriumacetatlösung (pks von HOAc = 4,8).

Unten ist mein Ansatz, das Endergebnis stimmt laut Mustelösung auch, aber trotzdem werde ich nicht schlau.
Hier rechne ich so, als ob das Acetat eine schwache Base ist.

Gestern habe ich aber gelernt, dass die korrepsondierende Base einer schwachen Säure (hier: Essigsäure) stark sein muss. Müsste ich nicht hier zur pH-Wert-Berechnung dann nicht die Formel für starke Basen verwenden und nicht wie in meinem Ansatz die Formel für schwache Basen.

Das konkrete Beispiel von gestern war AmmoniumBromid. Hier wurde gesagt,  dass dieses Salz ist wässriger Lösung sauer reagiert, da Ammonium sauer ist, da es die korrespondierede Base von Ammoniak ist, welches ja schwach ist.



pkB = 14 - pkS = 14 - 4,8 = 9,2

pOH = 1/2 * (pkB - lg [Base])
    = 1/2 * (9,2 - lg (0,1 mol/l))
    = 1/2 * (9,2 + 1)
    = 1/2 * (10,2)
    = 5,1

pH = 14 - pOH = 14 - 5,1 = 8,9



Liebste Grüße

Beagle777

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Gestern habe ich aber gelernt, dass die korrepsondierende Base einer schwachen Säure (hier: Essigsäure) stark sein muss. Müsste ich nicht hier zur pH-Wert-Berechnung dann nicht die Formel für starke Basen verwenden und nicht wie in meinem Ansatz die Formel für schwache Basen

Nein, deine Vorgehensweise für schwache Basen ist in Ordnung.
Essigsäure mit einem pKs von 4,75 sollte man aber eher als mittelstarke Säure bezeichnen, nicht als schwache Säure, wie es oft im Internet zu lesen ist. Damit will ich sagen, dass es neben der Einteilung von Säuren in stark oder schwach eben auch Abstufungen gibt, fließende Übergänge. Demzufolge verändert sich natürlich auch die Aussage über die Stärke der korrespondierenden Base.
Schau dir in folgender Tabelle die Einordnungen und Stellungen der pKs und pKb - Werte an und du wirst verstehen, warum dein Rechenweg richtig war:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schwache_S%C3%A4uren

Schöne Grüße :)

von 20 k

Danke, ist nun klar geworden. Ich bin nur davon ausgegangen, weil wir in der Schule mal eine Tabelle mit 4 Spalten (starke Säure, schwache Säure, starke Base, schwache Base) erstellt haben und an er Tafel Essigsäure bei schwache Säure eingeordnet haben. Liebe Grüße :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community