0 Daumen
263 Aufrufe

Aufgabe:

Berechne den pH - Wert einer gesättigten Bariumhydroxidlösung.


Problem/Ansatz: ich habe gar kein plan wie ich vorgehen soll. Ich bedanke mich über eine ausführliche rechnung.  Danke schon im voraus

von

zunächst wäre vermutlich günstig, sich die Information zu beschaffen, welche Konzentration die erwähnte Lösung haben könnte.

Vermutlich bei Normalbedingungen, falls nichts anderes erwähnt wurde.

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Günter.


Berechne den pH wert einer gesättigten Bariumhydroxidlösung.

KL = [Ba2+]  *  [OH-]2

Man kann also sagen:
[Ba2+]  =  0,5 * [OH-], da die resultierende Konzentration an Ba2+ Ionen lediglich die Hälfte der Hydroxidionen betragen wird.

Das Löslichkeitsprodukt KL (Ba(OH)2) beträgt nun laut Tabellenwerk 4,3 * 10-3 mol3 L-3.

Es ergibt sich dadurch:

KL = 0,5 * [OH-]  *  [ OH-]2  =  0,5 * [OH-]3      / umstellen nach [OH-]
[OH-]  =  3 √ (2 * KL)  =  0,2 mol L-1


pOH  =  -log (0,2)  =  0,698

pOH  +  pH  = 14

⇒  pH = 14 - 0,698 = 13,3


Bonne nuit :)

von 16 k

Dankeschön nochmal. Heißt das also das die resultierende konzentration z.b bei KOH :  [K^+] = 1× [OH^-]   WÄRE. ODER Z.B BEI AlOH  die resultierende konzentration dann : [ Al ^3+] = 0.3 ×[OH ^-]    wäre.


Über eine antwort würde ich mich sehr freuen . Bitte helfen sie mir .

Gerne !

[K^+] = [OH^-]                                                                                                                                     [ Al 3+] = 0.3 ×[OH ^-]   

Das ist richtig, super ! Das "1x" kannst du weglassen und statt der Dezimalzahl 0,3  würde ich vielleicht eher 1/3 schreiben, denn 1/3 = 0,3333333...

[K+]  =  [OH-]

[Al3+]  =  1/3 * [OH-]

Und "AlOH" ist eigentlich Al(OH):)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community