0 Daumen
54 Aufrufe

Moinsen,

warum führt man eine Vakuumsdestillation durch und erhitzt nicht einfach das verbliebene Rohöl noch mehr als bei der atmosphärischen Destillation, so weit, bis auch der Siedepunkt der verbliebenen Stoffe erreicht ist.

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


warum führt man eine Vakuumsdestillation durch und erhitzt nicht einfach das verbliebene Rohöl noch mehr als bei der atmosphärischen Destillation, so weit, bis auch der Siedepunkt der verbliebenen Stoffe erreicht ist.

Eine Vakuumsdestillation ist, wie du sicherlich weißt, eine Destillation unter vermindertem Druck. Nun gibt es eine Gesetzmäßigkeit, die besagt, dass mit sinkendem Druck auch die Siedetemperatur eines Stoffes abnimmt. Genau das macht man sich hierbei zunutze, denn auf diese Art und Weise kann eine besonders energiesparende und letztlich schonende Destillation vonstatten gehen.


Schöne Grüße :)

von 23 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community