0 Daumen
41 Aufrufe

Aufgabe:

Welche Unterschalen können in einem Atom nicht vorkommen?

2d, 4d, 4g, 6f


Problem/Ansatz:

ich weiß, dass 2d und 4g nicht existieren können aber leider nicht warum.


Dankbar für Hilfe!

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut valentina,


Welche Unterschalen können in einem Atom nicht vorkommen?
2d, 4d, 4g, 6f

In der 2. Schale (L - Schale) sind maximal 8 Elektronen untergebracht  ⇒  2s und 2p.

(s - Orbitale können 2 Elektronen aufnehmen, p - Orbitale maximal 6 Elektronen.)

Ein 2d - Orbital ist somit nicht möglich.


In der 4. Schale (N - Schale) sind maximal 32 Elektronen untergebracht  ⇒  4s 4p 4d 4f.

(d - Orbitale können 10 Elektronen aufnehmen, f - Orbitale 14 Elektronen. Zusammen mit den Elektronen des 4s- und 4p - Orbitals ergibt das 32 Elektronen.)

Ein 4d - Orbital ist somit möglich, ein 4g - Orbital hingegen nicht.


In der 6. Schale schließlich sind maximal 70 Elektronen untergebracht   ⇒   6s 6p 6d, 6f 6g 6h.

(g - Orbitale können 18 Elektronen aufnehmen, h - Orbitale 20 Elektronen. Zusammen mit 6s 6p 6d und 6f - Orbitalen ergeben sich 2 + 6 + 10 + 14 + 18 + 20 = 70 Elektronen.)

Ein 6f - Orbital ist also möglich.


Schöne Grüße ;)

von 17 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community