0 Daumen
79 Aufrufe

Aufgabe: Ein zuletzt eingebautes Elektron besitzt folgende Quantenzahlen: n=4 l=1 m=-1 s=-1/2. Welches Element ist gesucht?


Wie kann ich mithilfe der Quantenzahlen ein Element bestimmen?


Ansatz: die Quantenzahl n=4 verrät mir, dass das Element 4 Schalen besitzt? Und nun?

von

1 Antwort

+1 Daumen

Salut,


Aufgabe: Ein zuletzt eingebautes Elektron besitzt folgende Quantenzahlen: n=4 l=1 m=-1 s=-1/2. Welches Element ist gesucht?

Welche Orbitale sind für n = 4 zunächst möglich ?

4s 4p 4d 4f

Die Nebenquantenzahl l = 1 kommt allerdings nur für p - Orbitale infrage, die restlichen Orbitale scheiden aus.

Somit gilt schon einmal: 4p.

Gegeben ist nun weiterhin die Magnetquantenzahl m =  -1.

Magnetquantenzahl für p - Orbitale: -1,   0,   +1,      ⇒   passt.

Spin s =  -1/2 =  

Jedes der 3 p - Orbitale (das maximal 2 Elektronen beherbergen kann) wird nun gemäß der Hund'schen Regel zunächst nebeneinander mit Elektronen gleichen Spins (↑) besetzt.

Das ergibt:

px: ↑    py: ↑     pz

Daraus folgt durch m =  -1 und negativen Spin: px:  ↑   py: ↑   pz: ↑

Summa summarum ergibt sich dadurch 4p4.

Addiere nun die Elektronen sämtlicher Orbitale: 1s2 2s 2p 3s 3p3d10  4s 4p4   ⇒   34 Elektronen.

34 Elektronen =  34 Protonen =  Ordnungszahl 34.

Das gesuchte Element mit der Ordnungszahl 34: Selen, [Ar] 3d10 4s2 4p4  


Schöne Grüße :)


von 17 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community