0 Daumen
52 Aufrufe

Hallo ihr Lieben,


kann einer meine Lösung prüfen?


Wäre sehr dankbar.


Hier die Aufgabe


Ein unbekanntes Nuklid \( X \) zerfällt unter Emission von \( \beta \) - Strahlung mit einer Halbwertszeit von \( t_{1 / 2}= \) 3.0530 min. Als Produkt entsteht stabiles \( 208 P b \).
(a) Welches Nuklid \( X \) verursacht die radioaktive Strahlung? Geben Sie die Reaktionsgleichung für den Zerfall an.
(b) Welcher Anteil einer ursprünglichen Probe von \( X \) ist nach genau einer Stunde noch vorhanden?
(c) Zu Beginn eines Experimentes sind \( 100.0 \mathrm{g} \) von \( X \) vorhanden. Berechnen Sie die Bildungsrate von \( 208 \mathrm{Pb} \) in \( \frac{\mathrm{g}}{\mathrm{s}}, \) die nach genau einer Stunde zu messen ist.



blob.png

Text erkannt:

\( N_{0} \mid \)
\( =0,90 \)
\( =99 \% \)
c) \( m(x)=100 y=m_{0} \)
\( m=m_{0} \cdot e^{-\frac{\mu(2) \cdot t}{\epsilon_{1,2}}} \)
\( \begin{aligned} &=99 / 86 \mathrm{g} \\ \Delta \mathrm{m} &=m_{0}-m_{1} \end{aligned} \)
\( \Delta m=100 \mathrm{g}-\mathrm{gg}_{1} 86 \mathrm{g} \)
\( =0,1361 \mathrm{g} \)

von

Hi, hier chemweazle,

Wie kommt man eigentlich auf das Element Polonium?

Es hat doch eine um 2 Protonen höhere Ordnungszahl.

Beim β-Zerfall erhöht sich doch die Ordnungszahl des entstandenen Zerfallsproduktes um ein Proton.

Reaktionsgleichung
n → p+ + e-

Ein Neutron zerfällt in ein Elektron, was abgestrahlt wird oder von der Atomhülle eingefangen wird und in ein Proton.

Das Element X muß demnach ein Proton weniger als das Bleiisotop haben. Es ist das Element links neben dem Blei(OZ: 82) im Periodensystem. Es ist das Thallium mit der Ordnungszahl von 81.

Die Massenzahl von 208 = Summe Protonen plus Neutronen bleibt nach dem Beta-Zerfall konstant. Ein Neutron weniger, aber dafür ein Proton mehr nach dem Zerfall.


Beta_Zerfall Tl zu Pb.JPG

Siehe auch in wikipedia unter Thallium. Es gibt unter anderen auch das Tl-Isotop mit der Massenzahl von 208, welches unter Beta-Zerfall das stabile Blei-Isotop bildet.

Grüße chemweazle


1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hey noobie


gut gemacht, ich finde keinen Fehler.


Gruss Kalle

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community