0 Daumen
33 Aufrufe

Hallo , ich habe diese Aufgabe bekommen , aber ich weiß es nicht wie ich sie lösen soll..

Aufgabe (Text):-

Bei Alkoholtests im Zuge von Verkehrskontrollen wurden Alcotest-Röhrchen verwendet . Mit alkoholhaltiger Atemluft erfolgt ein Farbumschlag der Füllung von Orange nach Grün , der auf der Reduktion von Dichromat -Ionen (Cr2O72-)(im Röhrchen ist Kaliumdichromat vorhanden ) zu Chrom (III)-Ionen in saurem Milieu beruht (verdünnte Schwefelsäure);dabei wird das Alkanol zunächst zum Aldehyd oxidiert .

Aufgabe 1:-

1.1 formuliere die Teilgleichungen für Oxidation und Reduktion für das Material II unter Angabe der Oxidationszahlen und fasse beide zu einer Gesamtgleichung zusammen.

1.2 Gib die Oxidationsprodukte des auf den in Material II beschriebenen Test für ein selbst gewähltes primäres , sekundäres und tertiäres Alkanol unter Angabe der Strukturformeln und der systematischen Namen an .

Für eine baldige Antwort wäre ich dankbar!

von

1 Antwort

0 Daumen

Hi, hier chemweazle,

Oxidation von Et-OH mit Dichromat
1.1 formuliere die Teilgleichungen für Oxidation und Reduktion für das Material II unter Angabe der Oxidationszahlen und fasse beide zu einer Gesamtgleichung zusammen.

1.2 Gib die Oxidationsprodukte des auf den in Material II beschriebenen Test für ein selbst gewähltes primäres , sekundäres und tertiäres Alkanol unter Angabe der Strukturformeln und der systematischen Namen an .

Ethanol: CH3-CH2-OH

mit Ox.-Stufe am alkoholischen C-Atom: CH3-CH2-OH

Acetaldehyd, Ethanal: CH3-CH=O

mit Ox.-Stufe am Carbonyl(Aldehyd)-C-Atom: CH3-C(+I)H=O

Oxidation des Red.-Mittels

CH3-CH2-OH → CH3-C(+I)H=O + 2 e(-) + 2 H(+)

CH3-CH2-OHCH3-C(+I)H=O + 2 e(-) + 2 H(+)| mal 3

Reduktion des Ox.-MIttels

14 H(+) + Cr2O7(2-) + 6 e(-) → 2 Cr(3+) + 7 H2O

14 H(+) + Cr2O7(2-) + 6 e(-)2 Cr(3+) + 7 H2O| mal 1
3 CH3-CH2-OH + 14 H(+) + Cr2O7(2-) + 6 e(-)3 CH3-C(+I)H=O + 6 e(-) + 6 H(+)+ 2 Cr(3+) + 7 H2O

_______________________________________________________________________

Gesamtgleichung

3 CH3-CH2-OH + 8 H(+) + Cr2O7(2-) → 3 CH3-C(+I)H=O + 2 Cr(3+) + 7 H2O

3 CH3-CH2-OH + 8 H(+) + Cr2O7(2-)3 CH3-C(+I)H=O + 2 Cr(3+) + 7 H2O
8 KHSO48 H(+) + 8 K(+) + 8 SO4(2-)
K2Cr2O72 K(+) + Cr2O7(2-)
2 Cr(3+) + 3 SO4(2-)Cr2(SO4)3
10 K(+) + 5 SO4(2-)5 K2SO4
Gesamtgleichung ohne Ladungen
8 KHSO4 + 3 CH3CH2OH + K2Cr2O73 CH3-CH=O + 7 H2O + Cr2(SO4)3 + 5 K2SO4


Zu 1.2
PH-CH2OH, Ph-CH=O und Himbeerketon.JPG


von 1,7 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community