0 Daumen
72 Aufrufe

Aufgabe: Wolfram wurde für die Herstellung von Glühfäden in Glühlampen verwendet oder dient als Legierungsmetall bei der Stahlherstellung. Ebenso wird es verwendet für Elektroden zum Schweißen und zur Herstellung von Wolframcarbid (WC) für superharte Werkzeuge wie Bohrer. Es ist das chemische Element mit dem höchsten Schmelzpunkt (3422°C). Zunächst wird aufwändig aus den Erzen das Wolfram (VI) oxid gewonnen. Dieses wird mit Wasserstoff zu Wolfram reduziert, wobei Wasser entsteht. Berechnen Sie, wieviel Tonnen des Oxides einsetzen muss, um 5t Wolfram zu gewinnen.


Problem/Ansatz:

Ich würde mich sehr über eine Hilfe freuen, ich bin sehr verloren, ich weiß nicht, wie ich es machen soll.

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Zunächst wird aufwändig aus den Erzen das Wolfram (VI) oxid gewonnen. Dieses wird mit Wasserstoff zu Wolfram reduziert, wobei Wasser entsteht. Berechnen Sie, wieviel Tonnen des Oxides einsetzen muss, um 5t Wolfram zu gewinnen.

Erstelle zunächst die betreffende Reaktionsgleichung:

WO3 +  3 H2   →   W +  3 H2O

Welcher Stoffmenge n entsprechen nun 5 t Wolfram ?

n (W)  =  m (W) / M (W)  =  5 000 000 g / 183,84 g mol-1 =  27197,5 mol

Laut Reaktionsgleichung beträgt das Stoffmengenverhältnis WO3 : W =  1 : 1.

Das bedeutet, wenn 27197,5 mol Wolfram entstehen, müssen auch 27197,5 mol Oxid zum Einsatz gebracht werden.

Die Masse m des benötigten Oxids berechnest du nun folgendermaßen:

m (WO3)  =  n (WO3) * M (WO3)  =  27197,5 mol * 231,84 g mol-1  =  6305468 g =  6,305 t


Schöne Grüße :)

von 22 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community