0 Daumen
223 Aufrufe

Aufgabe:

Fällung der Erdalkalimetalle (Mg2+, Ba2+) als Carbonate und Chromate:

Bilde die chemischen Formeln der gebildeten Niederschläge.

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen

Antwort mit KI erzeugt

Fällung der Erdalkalimetalle (Mg2+, Ba2+) als Carbonate und Chromate

Erdalkalimetalle wie Magnesium (Mg) und Barium (Ba) können als Carbonate und Chromate gefällt werden. Dies geschieht durch die Reaktion der Metallionen in Lösung mit Carbonat- oder Chromationen. Die chemischen Formeln der Niederschläge für beide Metalle mit beiden Anionentypen sind wie folgt:

Carbonate:

1. Magnesiumcarbonat: Wenn Magnesiumionen (\(Mg^{2+}\)) in Lösung mit Carbonationen (\(CO_3^{2-}\)) reagieren, bildet sich Magnesiumcarbonat als Niederschlag. Die chemische Formel dieses Niederschlags ist:
\(Mg^{2+} + CO_3^{2-} \rightarrow MgCO_3\)

2. Bariumcarbonat: Eine ähnliche Reaktion findet statt, wenn Bariumionen (\(Ba^{2+}\)) mit Carbonationen reagieren. Dabei entsteht Bariumcarbonat. Die chemische Formel dieses Niederschlags ist:
\(Ba^{2+} + CO_3^{2-} \rightarrow BaCO_3\)

Chromate:

1. Magnesiumchromat: Bei der Reaktion von Magnesiumionen (\(Mg^{2+}\)) mit Chromationen (\(CrO_4^{2-}\)) entsteht theoretisch Magnesiumchromat. Allerdings ist Magnesiumchromat im Vergleich zu anderen Chromatverbindungen relativ löslich in Wasser, und es ist ungewöhnlich, es als Niederschlag zu erhalten. Stattdessen kann die Bildung von basischen Chromaten oder die Umwandlung in andere Chromatkomplexe beobachtet werden. Eine idealisierte Formel, die oft nicht der Realität entspricht, wäre:
\(Mg^{2+} + CrO_4^{2-} \rightarrow MgCrO_4\)

2. Bariumchromat: Im Gegensatz zu Magnesiumchromat bildet Barium leicht einen Niederschlag, wenn es mit Chromationen reagiert. Bariumchromat ist deutlich schlechter löslich und fällt somit als gelber Niederschlag aus. Die chemische Formel dieses Niederschlags ist:
\(Ba^{2+} + CrO_4^{2-} \rightarrow BaCrO_4\)

Zusammengefasst bilden Magnesium und Barium mit Carbonationen die entsprechenden Carbonate \(MgCO_3\) und \(BaCO_3\), während aus den Reaktionen mit Chromationen Bariumchromat \(BaCrO_4\) als fester Niederschlag resultiert. Bei Magnesium ist die Bildung eines festen Magnesiumchromat-Niederschlags unter Normalbedingungen weniger wahrscheinlich.
Avatar von 1,3 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community