0 Daumen
60 Aufrufe

Aufgabe:

Hallo Leute,

Ich muss folgende Metallkomplexkationen bzw. -anionen zeichnen, die Gesamtladung der Komplexe bestimmen und alle Elektronen am Metallion (18VE-Regel) zählen.

a) Tetraamindiaquakupfer(II)
b) Hexachlorovanadat(IV)
c) Dimethylglyoximnickel(II)
d) Cobaltocene

e) Triammintrichloroplatin(IV)-chlorid

Problem/Ansatz:

Mein Ansatz wäre:

a) [Cu(NH3)4(H2O)2]2+

b) [VCl6]2-

c) [Ni(DMG)2) —> neutraler Komplex

d) [Co(cp)2] —> neutraler Komplex

e) [PtCl3(NH)3]+ Cl

Könnt ihr mir sagen, ob die Ladungen richtig bestimmt worden sind?

und kann jemand eventuell auch noch die Komplexe zeichnen? Ich will es mit meiner Zeichnung überprüfen.

Danke!

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Gruß chemweazle,

Zu


a). Tetrammin-diaqua-Kupfer(II) [Cu(NH3)4(H2O)2](2+), richtig

b). Hexachlorovanadat(IV) [VCl6](2-), richtig

c). Dimethylglyoximnickel(II) [Ni(DMG)2]→ neutraler Komplex, richtig

d). Cobaltocen(e) [CoCp2]→ neutraler Komplex, richtig

e). Triammintrichloroplatin(IV)-chlorid [Pt(NH3)3Cl3](+) * Cl(-), richtig

Die Ansätze sind richtig.
Die Gesamtladungen der Komplexe stimmen in jedem Fall.

Zeichnungen(Skizzen)

Bemerkungen:
Beim Tetrammin-diaqua-kupfer(II), kenne ich aus Kristallen nur das trans- Diastereomer.

Also, trans-Tetrammin-diaqua-kupfer(II) mit der berühmten tetragonalen Jahn-Teller-Verzerrung.

Die beiden Bindungen der Wasserliganden sind etwas länger, als die 4 Kupfer-Ammoniak-Bindungen.

Das Oktaeder ist somit tetragonal längs in Richtung der Bindungsachse H2O----Cu----OH2 lang gezogen.

Grund für die Jahn-Teller-Verzerrung: Unsymmetrische d-Elektronenverteilung, Kupfer(II) hat 9 d-Elektronen, und die dadurch bewirkte unterschiedliche Abstoßung zwischen den d-Elektronen und den Liganden-Bindungs-Elektronenpaaren.

zu e). Triammin-trichloro-platin(IV)-chlorid
Es gibt beide Diastereomere, die facial-Form(fac-) und die meridonal-Form(mer-).
Siehe Skizze zu e).

a). Skizze trans-Tetrammin-diaqua-kupfer(II)
trans-Tetrammin-diaqua-kupfer(II).JPG

Text erkannt:

trans- Tetrammin- diaqua-kupfer (II)

b).Skizze Hexachlorovanadat(IV)

Hexachlorovanadat(IV).JPG

c). Skizze Dimethylglyoximnickel(II)

Ni(Glyoximato)2.JPG

d). Skizze Cobaltocen, engl. Cobaltocene

Cobaltocen.JPG

e). Skizze fac- und mer- Triammin-trichloro-platin(IV)-chlorid

fac- und mer-Triammin-trichloro-platin(IV)-chlorid.JPG





von 2,9 k

Perfekt, vielen lieben Dank für die ausführliche Erklärung!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community