0 Daumen
1,5k Aufrufe

Angegebene werte: 12g Glukose und daraus 100ml wässrige Lösung. Frage:Welcher Drehwinkel kommt zustande, wenn 10ml der Lösung auf 30 ml verdünnt wird und in einem 5cm Probenrohr gemessen werden. Ich verstehe das mit dem auf 30 ml verdünnen nicht,sonst könnte ich ganz einfach die Formel für den Drehwinkel anwenden...

von

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Salut benisss,


"Ich verstehe das mit dem auf 30ml verdünnen nicht"

Hierfür musst du zunächst über die Stoffmenge n gehen, die über die gegebene Masse m (12g) und die molare Masse M (180,1559g/mol) der Glukose ermittelbar ist.

n = m / M

In den anfänglich 100ml sind somit (12 / 180,1559) = 0,06666 = 66.66 mmol Stoff gelöst. Entsprechend beträgt dort die Stoffmengenkonzentration (1000 / 100 * 66,66) = 666.6 mmol/L bzw. 0,66 mol/L.

Nimmst du nun 10ml dieser Lösung und verdünnst sie auf 30ml, so beträgt die neue Stoffmengenkonzentration lediglich noch (10:30) = 1/3 der ursprünglichen Konzentration, wodurch sich dein gesuchter Wert von c = 0,22 mol/L ergibt.

"Wie bekomme ich die Massenkonzentration heraus?"

Zu Beginn: 12/100 = 0,12 = 12%

VV = 30/10 = 3

Nach der Verdünnung: 12% / 3 = 4%


Viel Erfolg weiterhin :)

von 23 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community