0 Daumen
50 Aufrufe

Aufgabe:

Welcher der folgenden oktaederischen Komplexe besitzt in seinem UV/vis-Spektrum die
kleinste Wellenlänge λmax: [FeF6]3- , [Fe(CN)6]3-, [Fe(H2O)6]3+. Begründen Sie Ihre
Entscheidung!


Problem/Ansatz:

ich werde sehr dankbar, wenn jemand mir hilft.

von

Ich bitte euch um Hilfe

Keiner weißt did Antwort?

Ein Paar Tipps reicht mir.

Ich will einfach weinen :'( :'( :'(

Warum keiner möchte mir helfen?

1 Antwort

0 Daumen

Grüße chemweazle, hi,

Welcher der folgenden oktaederischen Komplexe besitzt in seinem UV/vis-Spektrum die kleinste Wellenlänge λmax: [FeF6](3-) , [Fe(CN)6](3-), [Fe(H2O)6](3+). Begründen Sie Ihre Entscheidung!

Kleinste Wellenlänge, λ min. ⇒ νmax bzw. ΔE = h * ν, für die die größte Energiedifferenz, diese ist beim stärksten Kristallfeld mit den starken Liganden Cyanid gegeben.

Also [Fe(CN)6](3-)

Das rote Blutlaugensalz absorbiert im grünen-blauen Bereich, die Farbe der wäßrigen Lösung gelb.

Schwache Liganden in der Spektrochemischen Reihe, geringe Aufspaltung, kleines &Deltao bei : F(-), Cl(-), H2O etc.

Starke Liganden, wie z.B.: CO, CN(-), -NO2, R3P

von 3,5 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community