0 Daumen
41 Aufrufe

Aufgabe:

Die Reaktion
2H2S(g) + CH4(g) <=> CS2(g) + 4H2(g)
ist von links nach rechts endotherm. Wie wird das Gleichgewicht verlagert, wenn
(a) die Temperatur erhöht wird?
(b) H2S zugesetzt wird bzw. CS2 entfernt wird?
(c) der Druck erhöht wird? (Tipp: Ideale Gasgleichung)
(d) ein Katalysator zugesetzt wird?

von

1 Antwort

0 Daumen

Salut,


Die Reaktion
2H2S(g) + CH4(g) <=> CS2(g) + 4H2(g)
ist von links nach rechts endotherm. Wie wird das Gleichgewicht verlagert, wenn

(a) die Temperatur erhöht wird?

Eine Temperaturerhöhung bewirkt bei einer endothermen Hinreaktion ein Verschieben des Gleichgewichts auf die Produktseite, somit nach rechts.

(b) H2S zugesetzt wird bzw. CS2 entfernt wird?

Durch Erhöhung der Konzentration eines Ausgangsstoffes, hier also H2S, verschiebt sich das Gleichgewicht zugunsten der Endprodukte nach rechts. Gleiches gilt für das Entfernen eines Produktes (CS2), wodurch sich auch in diesem Fall die Ausbeute erhöht.

(c) der Druck erhöht wird? (Tipp: Ideale Gasgleichung)

Eine Druckerhöhung verschiebt das Gleichgewicht auf die Seite, auf der weniger Teilchen vorhanden sind. Laut Reaktionsgleichung hast du links 3 mol Gas, rechts 5 mol Gas, woraus eine Verschiebung des Gleichgewichts hin zur linken Seite resultiert.

(d) ein Katalysator zugesetzt wird?

Ein Katalysator ändert nichts an der Gleichgewichtslage. Er erhöht lediglich die Reaktionsgeschwindigkeit und führt letztlich dazu, dass sich das Gleichgewicht schneller einstellt.


Schöne Grüße :)

von 28 k

Vielen Dank

LG :)

Bitteschön, gerne :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community