0 Daumen
24 Aufrufe

Aufgabe:

2-Propanol wird mit einem geeigneten Oxidationsmittel (kein Überschuss) umgesetzt, was resultiert dabei?

Das entstandene Produkt wird mit CH3Li reduziert. Was ist das Endprodukt?


Problem/Ansatz:

Wie reduziere ich im letzten Schritt mit CH3Li?

Danke für die Hilfe! :-)

IMG_0518.jpg

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

GRüße chemweazle,

Ein sek. Alkanol, sek. Alkohol wird zum entsprechenden Keton(Alkanon) oxidiert.
2-Propanol ergibt das Keton, Aceton, 2-Propanon.
An die Carbonyl-Gruppe, hier im Beispiel die Keto-Gruppe, wird eine organometallische Verbindung addiert.(Additionsreaktion)
Es ensteht mit Methyl-Lithium das Lithium-Alkoholat, Lithium-tert.-Butanolat, als Zwischenprodukt.
Das Alkoholat reagiert mit Wasser oder einem kurzkettigen Alkohol, z.B. Methanol oder Ethanol in einer Säure-Base-Reaktion zum tert. Alkohol und Lthiumhydroxid oder Lithiummethanolat.
Der tert. Alkohol ist der 2-Methyl-2-Propanol oder klassischer und anschaulicher tert. Butanol.

Skizze

00 Reaktion Me2CHOH Ox. gt.Me2C=O + Meli gt. Me3CO-Li.JPG

von 4,5 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community