0 Daumen
54 Aufrufe

Aufgabe: Was passiert wenn ich 1,3- Propandiol mit Säure umsetze und delta T ? Wahrscheinlich Temperaturerhöhung gemeint.


Entsteht dann 3-en-1-propanol ? Ich weiß nicht ob der Name stimmt

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Grüße chemweazle,

Was passiert wenn ich 1,3- Propandiol mit Säure umsetze

Aufgabe: Was passiert wenn ich 1,3- Propandiol mit Säure umsetze und Δ T ? Wahrscheinlich Temperaturerhöhung gemeint.(genau)

Entsteht dann 3-en-1-propanol ? Ich weiß nicht ob der Name stimmt.

Prop-3-en-1-ol : CH2=CH—CH2-OH

Ja das paßt schon. U.v.a. Produkten kann auch diese im Gemisch entstehen.

Dieser Alkohol ist der mit dem Trivialnamen "Allylalkohol". Der Name stammt von lat. allium für Lauch. Allylalkohol wurde historisch durch die sog. "Trockene" (Pyrolytische) Destillation von Knoblauch (Allium sativum), erhalten.

Auf der Flasche von Allylalkohol befindet sich ein Totenkopf als Gefahrensymbol.

Das Reaktionsgemisch ist wie ein artenreicher Fischteich. Es schwimmen in der Lösung eine unübersichtliche Vielzahl an Zwischen- und Endprodukten herum.

Reaktionsverlauf

1. Protonierung einer der beiden OH-Gruppen, das ist eine Säure-Base-Reaktion, zum Oxoniumion bzw. zum Oxoniumsalz

HO-CH2-CH2-CH2-OH + H(+) + X(-)HO-CH2-CH2-CH2-OH2(+) + X(-)
Alkohol
Oxoniumion mit Gegenion, Oxoniumsalz

2. Wasserabspaltung am Oxoniumion unter Bildung des prim. Carbeniumions, das ist ein monomolekularer Eliminierungs-Schritt, eine sog. E1-Reaktion

HO-CH2-CH2-CH2-OH2(+) + X(-)HO-CH2-CH2-CH2(+) + H2O + X(-)
Oxoniumion
prim. Carbeniumion mit Gegenion

3. Wagner-Meerwein-Umlagerung der zunächst gebildeten prim. Carbeniumionen in energieärmere sek. Carbeniumionen unter 1,2-H-Verschiebung, 1,2-H-Shift

HO-CH2-CH2-CH2-OH2(+) + X(-)HO-CH2-CH2-CH2(+) + X(-)HO-CH2-CH(+)-CH3 + X(-)
prim. Carbeniumion mit Gegenion
sek. Carbeniumion mit Gegenion

4. Alkenbildung, Olefinbildung durch Abspaltung eines Protons und "Einklappen eines Elektronenpaares der CH3-Grupe zum C-Atom Nr. 2 mit der positiven Ladung" , E1-Reaktion am sek. Carbeniumion unter Protonenabgabe.

HO-CH2-CH(+)-CH3

entspricht

HO-CH2-CH(+)-CH2H

HO-CH2-CH(+)-CH2H ⇌ HO-CH2-CH=CH2 + H(+)

von 4,6 k

Vielen dank für die schöne ausführliche Antwort!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community