0 Daumen
196 Aufrufe

Aufgabe:

Wie zeichnet man Isomere? Ich verstehe quasi allgemein nicht, wie man Isomere zeichnet. Ich könnte zwar eine Isomere zeichnen, aber nicht mehr mehrere, weil ich zum Beispiel nicht verstehen kann, wie man dabei vorgeht. zum Beispiel müsste ich die Isomere zu C7H16, C6H14 und Penten (Alkene) zeichnen. Wie geht man dabei vor?
Problem/Ansatz:

von

1 Antwort

0 Daumen

Hast du da mal gegoogled?

Da findet sich ne Menge.

Isomere haben die gleiche Summenformel, aber unterschiedliche räumliche Anordnungen.


Beispiel:

blob.png


Quelle:

https://socratic.org/questions/how-many-isomers-of-the-alkene-pentene-are-there

von

Ja, aber als Halbstrukturformel wäre es besser, nicht mit der Skelettformel. außerdem verstehe ich da nicht mal wie man da vorgeht.

Das ist wie eine Knobelaufgabe.

Du musst dir alle Möglichkeiten überlegen, wie du z.B. bei C5H10 die Atome aneinanderbastelst, damit sich vernünftige Moleküle ergeben.

Vernünftig heißt, z.B., dass ein Kohlenstoff immer 4-bindig ist.

Fang einfach mal an ...

ja aber ich komm halt nicht auf alle Isomere, da ich keine klare Vorgehensweise habe ich bekomme quasi immer nur drei oder zwei hin

Tja, was soll ich da sagen?

Es gibt kein "Schema-F", nach dem du vorgehen kannst.

Meist fängt man erst mal mit den Ketten an.

1. längstmögliche Kette

Bei Penten 5 C in einer Reihe.

Wo kann dann die DB sitzen?

2. Verzweigungen:

s. Bild oben

3. Ringe:

größtmöglicher Ring: 5-Ring

dann 4-Ring und 3-Ring.


Bei Doppelbindungen musst du immer bedenken, dass es da keine freie Rotation gibt. Es gibt also cis- und trans-Isomere. s. Bild oben.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community