0 Daumen
99 Aufrufe

Folgende Reaktion soll laut eines Lehres stark endotherm sein: 

(Vermischung von Bariumhydroxid und Amoniumthiocyanat)


Ba(OH)₂ (s)  + 2 NH₄SCN → 2NH₃(g)↑  + 

2H₂O (l) + Ba(SCN)₂  (aq)


P.S. die Temperatur sinkt stark ab. Und daher stellte man fest dass es stark endotherm ist aber ich verstehe das nicht denn endotherm heißt lauf meines Wissens dass Energie aufgenommen wird, wie denn hier? 


Habe jemanden gefragt er meinte es hat was zu tun mit der Energie aus der Umgebung.


Hat jemand vielleicht eine plausible Erklärung?


Danke :)

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

$$ Ba(OH)_{2}\cdot8H_{2}O(s)+2NH_{4}SCN(s)→Ba^{2+}(aq)+2SCN^-(aq)+2NH_{3}(g)+10H_{2}O(l) $$

Berechnet man die Reaktionsenthalpie ΔH, so ergibt sich ein positiver Wert, der damit aussagt, dass die Reaktion endotherm (hier: stark endotherm) ist. Die chemische Energie der Produkte nimmt zu, die kinetische Energie nimmt ab. Dadurch sinkt die Temperatur:

$$ ΔH=(2\cdot(-46,22\frac{kJ}{mol})+10\cdot(-286,03\frac{kJ}{mol})-538\frac{kJ}{mol}+2\cdot76\frac{kJ}{mol})-(-3442\frac{kJ}{mol}+2\cdot(-84\frac{kJ}{mol}))=271,26\frac{kJ}{mol} $$


Um es mal etwas einfacher zu erklären:

Die Reaktion wird kalt genug (das kannst Du bestimmt bestätigen ;)), um Wasser im Becherglas einzufrieren. Wird das System kälter, so ist die Reaktion endotherm. Wird das System wärmer, so ist die Reaktion exotherm.

Beantwortet von

Aber wenn energie aufgenommen wird dann sollte es doch warm sein oder? 

Nein, da liegst Du falsch. Endotherm bedeutet, dass die Wärme aufgenommen wird (sprich: verbraucht wird) und sich die Temperatur aus diesem Grund erniedrigt.

was nimmt die Wärme auf? Nicht die Produkte?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...