0 Daumen
364 Aufrufe

Hallo Leute, ich komme leider nicht weiter.

Warum entpricht 1g molekularer Wasserstoff etwa 1 Mol? 

Bitte um Hilfe und bedanke mich jetzt schon mal dafür :)

Gefragt von

1 Antwort

+2 Daumen

Salut Biostudent,


Warum entspricht 1g molekularer Wasserstoff etwa 1 Mol?

Das stimmt leider nicht ganz. Molekularer Wasserstoff H2 besteht aus 2 verbundenen Wasserstoffatomen.

Molare Masse (M) Wasserstoffatom: ≈ 1g/mol

Molare Masse (M) Wasserstoffmolekül: ≈ 2g/mol

(1g molekularer Wasserstoff entspricht also 0,5mol.)


Viele Grüße :)

Beantwortet von 5,4 k

Ist das ein Zufall, dass ein Wasserstoffatom eine molare Masse von 1 hat oder wurde die Einheit Mol vom Wasserstoff abgeleitet?

...wurde die Einheit Mol vom Wasserstoff abgeleitet?

Das Wasserstoffatom ist bekanntlich das leichteste Atom und wurde bereits sehr früh als Bezugsmasse eingesetzt.

Die absolute Atommasse eines Wasserstoffatoms beträgt 1,661 * 10-24g.

Da nun eine solche Zahl ziemlich umständlich zu händeln ist, hat man die atomare Masseneinheit u eingeführt.

1 u entspricht ungefähr der Masse eines Wasserstoffatoms (oder exakt einem Zwölftel der Masse eines Kohlenstoffatoms).

1u = 1,661 * 10-24g

Da aber Atome unvorstellbar leicht und klein sind, ergeben erst 6,022 * 1023 Wasserstoffatome 1g Wasserstoff.

1g = 6,022 * 1023u

Das Mol wiederum hängt nun eng mit der atomaren Masseneinheit u zusammen:

Ein Mol besteht nämlich aus 6,022 * 1023 Teilchen !

(6,022 * 1023 H-Atome bilden demnach 1 mol H-Atome.)


Ich denke, das hilft dir weiter.

Gruß in Eile :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
Gefragt 20 Sep 2016 von Gast

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...