0 Daumen
58 Aufrufe

ich hätte einmal eine Frage zu der Bedeutung des pH-Wertes, bzw. des pOH-Wertes

Dies ist ein Thema in meiner kommenden Klausur. Ich weiß, wie ich diese Werte ausrechne, und dass ich damit die Konzentration der freien Protonen berechne, je niedriger der pH-Wert, desto mehr freie Protonen und umgekehrt. Sind bei dem pOH-Wert dann die freien Hydroxid-Ionen gemeint? Und sind obigen Aussagen richtig?

Das kleine p weist darauf hin, dass ein Logarithmus angewandt wurde, nämlich auf die Konzentration der Wasserstoff, bzw Hydroxid-Ionen (um genau zu sein, der negative dekadische Logarithmus).

Kann man dazu noch irgend etwas ergänzen, also zur Bedeutung der beiden erwähnten Werte?

Vielleicht auch etwas für "Spezis".

Vielen Dank für die Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen


Smitty

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Guten Morgen Smitty,


und sind obige Aussagen richtig?

Ja, das kannst du so beibehalten.

Du solltest aber unbedingt noch erwähnen, dass man die Hydroxidionenkonzentration und Oxoniumionenkonzentration aus dem Ionenprodukt des Wassers herleiten kann:

KW = c(H3O+) * c(OH-) = 10-7mol/L * 10-7mol/L = 10-14mol2 / L2.

Daraus folgt nun, dass die Hydroxid- und Oxoniumkonzentration stark voneinander abhängen. Nimmt die Konzentration einer Ionenart zu, vermindert sich die Konzentration der anderen Ionenart, bis der KW - Wert wieder erreicht wird (pH + pOH = 14).

In sauren Lösungen beispielsweise sind dadurch nicht nur H3O+- Ionen, sondern auch OH-- Ionen vorhanden.

Ganz wichtig ist darüberhinaus, dass die Werte von pH und pOH die absolute Grundlage jeder Säure - Base - Rechnung bilden.


Viele Grüße :)

Beantwortet von 4,4 k

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort. Das kommt noch auf meine Liste.

Ich hätte noch eine Frage hierzu:

Ganz wichtig ist darüberhinaus, dass die Werte von pH und pOH die absolute Grundlage jeder Säure - Base - Reaktion bilden.

Heißt das einfach, dass diese die wichtigste Rechenoperation bei Säure-Base-Reaktionen ist?

Mit freundlichen Grüßen


Smitty

Genau, das ist richtig.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...