0 Daumen
80 Aufrufe

Hallo,

ich verstehe bei Eisen(3)chlorid nicht, wie man von der Ionen hin zur Molekülschreibweise kommt. Kann mir das bitte jemand erklären?

2Fe + 3Cl2 -> 2Fe3+ + 6Cl-

2Fe + 3Cl2 -> 2FeCl3

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo,

ein Rolle spielen ja nur die beiden rechten Seiten (Produkte)

In der Ionenschreibweise hat man in dem Beispiel 2Fe3+ und 6Cl-

Eisen kann sich also mit 3 negativ geladenen Ionen binden. In dem Fall mit 3 Cl-

Da man zweimal Fe3+ hat und 6 Mal Cl- , können 2 mal FeCl3 entstehen

also 2FeCl3

Du kannst dir Klammern denken.

2*(FeCl3) Ausgesprochen wäre es so: 2 mal der Lösung Eisen(III)Chlorid.

Hilft dir das weiter?

Gruß

Smit

von

Danke. Ich habe da noch eine Frage. Muss bei der Reduktion von HCl zunächst als Molekül oder als Ion geschrieben werden?

Redox von Calcium + HCl

Ox: Ca -> 2e- + Ca2+

Re: 2H+ + 2e- -> H2

Wir haben das bislang so gelernt, das Gase immer als Molekül geschrieben werden also, Cl2 + 2e- -> 2Cl-. Allerdings liegt ja H+ dissoziert vor, oder..?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
+1 Punkt
1 Antwort

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...