0 Daumen
112 Aufrufe

Aufgabe:

Habe eine Frage zur Aufstellung der Redoxgleichung bzw. zu einer Teilgleichung, bei der man die Teilgleichung mit H20 und H30+ erstmals ausgeglichen werden muss:


SO2 + 6 H2O → SO42- + 2e-   + 4  H30+

Wie kommt man hier auf die 6 H2O und 4 H3O+? Wie genau berechnet man das.

Danke im Voraus ^^

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen

Salut,


Habe eine Frage zur Aufstellung der Redoxgleichung bzw. zu einer Teilgleichung, bei der man die Teilgleichung mit H20 und H30+ erstmals ausgeglichen werden muss:
SO2 + 6 H2O → SO42- + 2e- + 4  H30+
Wie kommt man hier auf die 6 H2O und 4 H3O+? Wie genau berechnet man das.

Schau dir zunächst die sich ändernden Oxidationszahlen an:

SO2   →   SO42-

Schwefel erhöht seine Oxzahl von +IV im SO2 auf +VI im SO42-.

Eine Erhöhung der Oxzahl bedeutet Oxidation und damit Abgabe von (in diesem Fall) 2 Elektronen:

SO2 →   SO42- +  2 e-

Der nächste Schritt wäre der Ausgleich der 4 negativen Ladungen rechts durch 4 H3O+. Beachte, dass H3O+ nur eine einfach positive Ladung trägt:

SO →   SO42- +  2 e-4 H3O+

Um nun wiederum diese 12 Wasserstoffatome auszubalancieren, sind auf der linken Seite 6 H2O vonnöten:

SO2 +  6 H2O   →   SO42- +  2 e- +  4 H3O+

Damit sind Ladungs- und Massenbilanz ausgeglichen.


Ich hoffe, das bringt dich weiter :)

Avatar von 36 k

Oh vielen Dank, jetzt habe ich es verstanden:)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

+1 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community