0 Daumen
1,4k Aufrufe

Ordnen Sie die Richtigen Aussagen zu - Wieso ist das falsch?

Ordnen Sie den folgenden Symbolen die zutreffende(n) Antwort(en) zu. Es ist mehr als eine Antwort pro Spalte möglich.
Pro richtige Antwort + % Punkt. Pro falsche Antwort % Punkt Abzug.

Symbol27AI18O19F24Mg40Ca
Antwort(en)






a - besitzt drei Valenzelektronen
b - Protonenzahl Neutronenzahl
c - besitzt zwei Valenzelektronen
d - hat die grösste 1. Ionisierungsenergie
e - besitzt die kleinere 1. Ionisierungsenergie als Magnesium
f - Durch Elektronenaufnahme entsteht ein Anion


Meine Zuordnung: (Bis auf ^{18}O und ^{19}F habe ich alles richtig zugeordnet)

^{27}Al: a
^{18}O: d,f (Hier habe ich das d gehabt was falsch ist)
^{19}F: d,f (Hier fehlte mir das d was auch falsch ist)
^{24}Mg: b,c
^{40}Ca: b,c,e

Fragen:
- Wieso hat ^{18}O nicht die grösste 1. Ionisierungsenergie?
- Wieso hat ^{19}F die grösste 1, Ionisierungsenergie?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut limonade,


- Wieso hat 18O nicht die grösste 1. Ionisierungsenergie ?
- Wieso hat 19F die grösste 1, Ionisierungsenergie ?

Schau dir dazu bitte zunächst die Stellung von Sauerstoff und Fluor im Periodensystem der Elemente an.

Innerhalb einer Periode verringert sich der Atomradius von links nach rechts. Fluor hat somit einen kleineren Atomradius als Sauerstoff.

Gleichzeitig steigt innerhalb einer Periode die Kernladungszahl von links nach rechts an. Da jedoch die neu hinzukommenden Elektronen auf der gleichen Schale eingebaut werden, nimmt die elektrostatische Anziehung der Elektronen durch den Atomkern stark zu (was dann eben auch die oben erwähnte Abnahme des Atomradius' bedingt).

Je kleiner also der Atomradius und je höher die Ladung des Atomkerns, desto größer ist auch die aufzubringende Ionisierungsenergie, um ein Elektron von einem Atom zu trennen.

Ergo steigt die Ionisierungsenergie innerhalb einer Periode ebenfalls von links nach rechts an.

Das Entreißen eines Elektrons ist somit bei Fluor, im Verhältnis zu Sauerstoff, mit einem höheren Energieaufwand verbunden.

Was ist dir über Elektronegativität in Bezug auf Sauerstoff und Fluor bekannt und was könnten die Werte aussagen ?



Viele Grüße

Così_fan_tutte

von 23 k
Was ist dir über Elektronegativität in Bezug auf Sauerstoff und Fluor bekannt und was könnten die Werte aussagen ?


Also das Flour hat mit 4.0 die stärkste Elektronegativität (EN) und Sauerstoff hat 3.5 einen tieferen Wert. 
Da die EN den Wert angibt, mit welcher Stärke die Elektronen vom Kern angezogen werden, und mit steigender Zahl die Anziehungsstärke "stärker" wird, müsste es bei Fluor schwieriger sein, ein erstes Elektron weg-zu-ionisieren, man bräuchte also mehr Energie aufzuwenden als bei einem Sauerstoffatom. 

Deswegen ist die erste Ionisierungsenergie bei F im Vergleich zu O höher.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community