0 Daumen
80 Aufrufe

14,3 g Natrium werden vollstÀndig mit Chlor chemisch umgesetzt. Wie gross ist die Masse des reagierenden Chlors und jene des entstehenden Produkts?

Na (s) + Cl2 (g) --> 2Na+ Cl- (s) (FĂŒr was steht hier das s)

14,3g + ?           ----> 36,37 g (wie kommt man auf die 36,37g)

=14.3g * 71u/2*23u (wie komme ich auf 71 u und 23u)

Die Fragen stehen in den Klammern.

Gefragt von

Vom Duplikat:

Titel: Wie gross ist die Masse des reagierenden Chlors und jene des anstehenden Produkts?

Stichworte: chemische,bindung

14,3 g Natrium werden vollstÀndig mit Chlor chemisch umgesetzt. Wie gross ist die Masse des reagierenden Chlors und jene des entstehenden Produkts?

Kann mir das jemand genau erlÀutern die Lösung habe ich aber ich verstehe den Weg dazu nicht.

1 Antwort

+2 Daumen

Salut Anna,


Na (s) + Cl2 (g) --> 2Na+ Cl- (s) (FĂŒr was steht hier das s)

Das (s) steht fĂŒr solid und bedeutet 'fest'. Festes Natrium reagiert mit gasförmigem Cl2 zu festem Natriumchlorid.

Deine Reaktionsgleichung stimmt aber leider nicht ganz. Richtig wÀre:

2 Na (s) + Cl2 (g)  â†’  2 ( Na+ Cl- ) (s)


14,3g + ?          ----> 36,37 g (wie kommt man auf die 36,37g)

Auf 2 mol Natrium kommen 2 mol Natriumchlorid. Das StoffmengenverhÀltnis betrÀgt also 1 : 1.

Gegeben sind nun 14,3g Natrium:

Stoffmenge n (Na) = m / M = 14,3g / 23g/mol = 0,622 mol Natrium.


Aufgrund des StoffmengenverhÀltnisses von 1 : 1 entstehen somit auch 0,622 mol Natriumchlorid.

m (NaCl) = Stoffmenge n * Molare Masse M = 0,622 mol * 58,44 g/mol = 36.34g


=14.3g * 71u/2*23u (wie komme ich auf 71 u und 23u)

71 u ist die Atommasse von Cl2 , 23 u ist die Atommasse von Natrium. Da die Zahlenwerte von Atommasse und molarer Masse identisch sind, kannst du auch schreiben M (Na) = 23 g/mol und M (Cl2) = 71 g/mol.

Zur Berechnung bliebe nun noch das Cl2 ĂŒbrig:

Das StoffmengenverhÀltnis von Natrium zu Cl2 betrÀgt 2 : 1.

Somit benötigst du nicht 0,622 mol, sondern die HÀlfte, also 0,31 mol Cl2.

m (Cl2) = n * M = 0,31 mol * 71 g/mol = 22,01 g Cl2       


(Da Cl2 hier gasförmig vorliegt, könntest du jetzt noch das molare Volumen berechnen, das im Normzustand 22,414 L /mol betrÀgt:

0,31 mol * 22,414 L/mol = 6,948 L)



Viel Erfolg :)



PS: Falls Unklarheiten auftauchen, frag bitte nach. Das ist mir tausendmal lieber als keinerlei Reaktion auf eine gegebene Antwort zu erhalten.

https://www.chemielounge.de/2281/elektronenkonfigurationen-der-atomen


Beantwortet von 6,2 k

Vielen Dank fĂŒr die ausfĂŒhrliche Antwort!

Doch wie kommt man auf 58,44 g/mol?

58,44 g/mol ist die molare Masse von Natriumchlorid.

Schau im Chemiebuch in dein 'Periodensystem der Elemente' und addiere die molaren Massen von Na ( = 22,989770 g/mol) und Cl ( = 35,4527 g/mol).

Soweit klar ?

Coole Antwort, Daumen hoch von mir!

Danke, kleiner König Kallewirsch :))

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...