0 Daumen
210 Aufrufe

Aufgabe:
Bei einem Anionen NW wird eine basische Probelösung irrtürmlich ohne Ansäuern mit BaCl2 Lsg. versetzt. Es entsteht ein weißer NS. Bei zugabe von verdünnter Hl löst sich der NS wieder ohne Gasentwicklung vollständig wieder auf.  Für welches Anion treffen diese Beobachtungen zu ?

Formulieren Sie die Reaktionsgleichungen für die Fällungsreaktion und für die Lösereaktion


Problem/Ansatz:

Während unserem Labor haben wir die Anionen Cl-  SO42- Co32- No3- und PO43- kennengelernt.
Ich komme bei den NW überhaupt nicht weiter und weiß auch nicht wie ich das ganze am besten zu lernen beginnen soll. Könnte ein weißer NS aufgrund eines Konzentrationsniederschlag verursacht werden ?


Liebe Grüße Ifu

von

1 Antwort

+1 Daumen

Salut ifu,


Bei zugabe von verdünnter Hl löst sich der NS wieder ohne Gasentwicklung vollständig wieder auf.

Schau dir mal folgende Auflösungsprozesse an:

Na2HPO4   ⇌   2 Na+ (aq)  +  HPO42- (aq)

BaCl2    ⇌   Ba2+ (aq)  +  2 Cl- (aq)


Die Fällungsreaktion sähe dann in Ionenschreibweise folgendermaßen aus:

2 Na+ (aq)  +  HPO42-  +  Ba2+ (aq)  +  2 Cl-   →   BaHPO4 ↓  +  2 Na+ (aq)  +  2 Cl- (aq)


Das bedeutet also, dass Ba2+ - Ionen aus Phosphatlösungen schwerlösliches Bariumhydrogenphosphat ausfällen:

HPO42-  +  Ba2+  =  BaHPO4 

Der entstandene Niederschlag löst sich in verdünnter HCl ohne Gasentwicklung:

BaHPO+  2 HCl  →  BaCl+  H3PO4



Viele Grüße :)

von 15 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community