0 Daumen
483 Aufrufe

Eine galvanische Zelle besteht ja aus eine Zn und eine Cu Halbzelle... Mit welchen anderen Elementen könnte man ein galvanisches Element  auf? Ich brauche eine Aufzeichnung und die Reaktionsgleichung dazu... habe keine Ideen... vielleicht Kupfer und Iod? würde es funktioneren?... kann mir es jemand erklären? danke :)

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


ja, da gibt es einiges an Alternativen. So kannst du beispielsweise aus Kupfer- und Silberelektroden ein galvanisches Element herstellen. Die Kupferelektrode wird hierbei in Kupfersulfatlösung getaucht, die Silberelektrode in Silbernitratlösung. Eine Verbindung wird dann über einen Elektronenleiter, also einen Draht mit Voltmeter und einen Ionenleiter hergestellt.

Vielleicht zunächst zu den Reaktionen:

An der Kupferelektrode erfolgt die Oxidation

Cu  →  Cu2+  +  2e-

Die Kupferelektrode ist somit Anode und der Minuspol der galvanischen Zelle → Überschuss an Elektronen.


An der Silberelektrode kommt es zur Reduktion von Silberionen und Bildung von elementarem Silber.

2 Ag+  2e-   →  2 Ag

Hier ist die Silberelektrode Kathode und Pluspol der galvanischen Zelle → Mangel an Elektronen.

Kupfer hat ein niedrigeres Redoxpotential als Silber, wodurch an der Kupferelektrode mehr Ionen in Lösung gehen als an der Silberelektrode. Somit entsteht in der Kupferelektrode eine höhere negative Ladung und gleichzeitig eine Spannung, bei der die Elektronen zur Silberelektrode "hingezwungen" werden. Die überschüssigen Elektronen reagieren nun mit den Ag+ - Ionen der Silbernitratlösung und es entsteht elementares Silber.


Weitere Möglichkeiten:

Fe / Fe3+ II Cu2+ / Cu

Zn / Zn2+  II Ag+ / Ag


Interessant könnte auch folgender Link für dich sein:

http://www.seilnacht.com/Lexikon/e_batt.html

Das Grundprinzip aller Batterien ist nämlich eine galvanische Zelle.



Viele Grüße :)

von 16 k

danke für die ausführliche  Erklärung! :)

Bitteschön :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
+1 Daumen
0 Antworten

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community