0 Daumen
335 Aufrufe

Aufgabe:

Wie entstehen Intermolekulare Wechselwirkungen?
Problem/Ansatz:

von

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Sophie 123


hierbei geht es offensichtlich um van - der - Waals - Wechselwirkungen, Dipol - Dipol - Wechselwirkungen und Wasserstoffbrückenbindungen.

Erneut aber meine Frage: Was hast du für Vorkenntnisse ?

(1) Van - der Waals - Wechselwirkungen treten auf zwischen unpolaren Molekülen, die temporär polarisiert werden durch eine vorübergehende und uneinheitliche Verteilung der Elektronendichte in der Hülle des Atoms.

(2) Dipol - Dipol - Wechselwirkungen hingegen finden sich zwischen polaren Molekülen.

(3) Bei Wasserstoffbrückenbindungen schließlich fungiert ein stark positiv polarisiertes H - Atom quasi als Brücke zwischen zwei stark negativ polarisierten Atomen (wie beispielsweise Fluor, Sauerstoff oder Stickstoff). Dabei ist der Wasserstoff mit einem Atom durch eine polare kovalente Bindung verbunden, mit dem anderen durch elektrostatische Kräfte.

Folgende Seite, die gut verständlich und anschaulich aufgebaut ist, solltest du dir zur wichtigen und unbedingt notwendigen Vertiefung in Ruhe einmal anschauen ( → 4,5 und 6) und dich gegebenenfalls bei Unklarheiten nochmals melden
:
https://de.serlo.org/chemie/chemische-bindung/intermolekulare-kraefte


Gruß in Eile

von 23 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community