0 Daumen
381 Aufrufe

Aufgabe: Zusammenhang zwischen Elektronenkonfiguration und den chemischen und physikalischen Eigenschaften an Natrium

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Elektronenkonfiguration von Natrium: [Ne] 3s1  ( oder auch K2L8M1 )

M├Âglicherweise ist dir bereits bekannt, dass Valenzelektronen (Au├čenelektronen) die chemischen Eigenschaften eines Elementes bestimmen, seine Wertigkeit und nat├╝rlich auch f├╝r die Bindungskr├Ąfte bei der Atombindung verantwortlich sind.

Das Alkalimetall Natrium steht in der 1. Hauptgruppe und besitzt somit lediglich ein einziges, schwach gebundenes Valenzelektron (s-Elektron), das es sehr leicht abgeben kann. ( Entsprechend gering ist also auch die erste Ionisierungsenergie, sowie die Elektronegativit├Ąt.)

Und genau dieses Valenzelektron erkl├Ąrt nun die hohe Reaktionsfreudigkeit von Natrium. Mit Wasser beispielsweise reagiert es sehr heftig, unter Bildung von Natriumhydroxid und Wasserstoff. Desweiteren wird durch die leichte Abgabe des Au├čenelektrons die nun vollbesetzte L8 - Schale zur Au├čenschale und das Natrium - Kation erreicht dadurch die stabile (und erstrebte) Edelgaskonfiguration des Edelgases Neon.

Physikalische Eigenschaften wie beispielsweise die Verformbarkeit des Metalls kann man eher ├╝ber das Elektronengasmodell beschreiben, also ├╝ber das Zusammenspiel vieler Atome und nicht wie bei der Edelgaskonfiguration ├╝ber ein individuelles Atom.


Sch├Âne Gr├╝├če :)

von 27 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community