0 Daumen
56 Aufrufe

Aufgabe: Zusammenhang zwischen Elektronenkonfiguration und den chemischen und physikalischen Eigenschaften an Natrium

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Elektronenkonfiguration von Natrium: [Ne] 3s1  ( oder auch K2L8M1 )

Möglicherweise ist dir bereits bekannt, dass Valenzelektronen (Außenelektronen) die chemischen Eigenschaften eines Elementes bestimmen, seine Wertigkeit und natürlich auch für die Bindungskräfte bei der Atombindung verantwortlich sind.

Das Alkalimetall Natrium steht in der 1. Hauptgruppe und besitzt somit lediglich ein einziges, schwach gebundenes Valenzelektron (s-Elektron), das es sehr leicht abgeben kann. ( Entsprechend gering ist also auch die erste Ionisierungsenergie, sowie die Elektronegativität.)

Und genau dieses Valenzelektron erklärt nun die hohe Reaktionsfreudigkeit von Natrium. Mit Wasser beispielsweise reagiert es sehr heftig, unter Bildung von Natriumhydroxid und Wasserstoff. Desweiteren wird durch die leichte Abgabe des Außenelektrons die nun vollbesetzte L8 - Schale zur Außenschale und das Natrium - Kation erreicht dadurch die stabile (und erstrebte) Edelgaskonfiguration des Edelgases Neon.

Physikalische Eigenschaften wie beispielsweise die Verformbarkeit des Metalls kann man eher über das Elektronengasmodell beschreiben, also über das Zusammenspiel vieler Atome und nicht wie bei der Edelgaskonfiguration über ein individuelles Atom.


Schöne Grüße :)

von 10 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...