0 Daumen
185 Aufrufe

Aufgabe:

Wie viele Möglichkeiten gibt es, um von der Enol-Form des Thalidomids in die Keto-Form zu wechseln?

Welche Konsequenzen hat das?

von

Kennst Du Dich mit der Keto-Enol-Tautomerie aus, oder fĂ€llt Dir dazu nichts ein? Ansonsten mĂŒssen wir nĂ€mlich von Null beginnen


Nein, da kenne ich mich auch nicht aus

Dann wĂŒrde ich Dir empfehlen, zuallererst die Grundlagen zu verinnerlichen, ansonsten wird es schwierig, die Aufgabe ĂŒberhaupt verstehen zu können.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Tautomerie#Keto-Enol-Tautomerie

http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/12/oc/vlu_organik/keto_enol/einleitung_ch_acide_verbindungen.vlu/Page/vsc/de/ch/12/oc/keto_enol/keto_enol/keto_enol.vscml.html

https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/chemie/artikel/keto-enol-tautomerie

Sobald Dir die Grundlagen klar sind, melde Dich erneut.

1 Antwort

0 Daumen

das habe ich und kam zu diesem Ergebnis

habe ich das richtig verstanden?

6A02CB30-2ECC-4132-9AD1-E419F9DA0950.png

von

Super!

Jedoch:

Den blauen Stern am C-Atom in der Enol-Form bitte entfernen, da es dort kein chirales Zentrum gibt. Achte auf die Doppelbindung!

Zudem: Wenn Du mit der Valenzstrichformel anfĂ€ngst, musst Du sie auch fortfĂŒhren.

Die Frage ist jetzt, welche Konsequenz der Wechsel zwischen der Keto- und Enol-Form hat... Nicht zu kompliziert denken, die Frage ist nicht so schwer ;)

vielen Dank!

Das Proton wechselt vom Sauerstoffatom(Keto) zum Kohlenstoffatom(Enol)

Du hast Enol und Keto vertauscht ;)

Bei der Tautomerie wechselt es zwischen den Isomeren, was bedeutet, dass sich unter den Bedingungen, in denen sich Enole formen können, keine isomerisch reine Substanz möglich ist.

Ups, stimmt :)

Vielen Dank!

Das war ganz allein Deine Arbeit :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community