0 Daumen
253 Aufrufe

Hey meine Aufgabe wäre:

Nehmen wir an der Mond sei eine Kugel mit einer mittleren Dichte von 3,348kg/L (1L=1dm^3). Er hat ein Durchmesser von 3474km. Berechnen Sie nun, wieviele Schokoriegel von 100g Sie benötigen um den Mond aufzuwiegen. Wie viele Mol Schokoriegel wären das?


Bei meiner Rechnung habe ich das Volumen  des Mondes berechnet und V=4/3*pi*r^3 verwendet

r=1737

aus der Gleichung folgte für mich V= 21 952 706 175 m^3

Das Volumen habe ich dann in Liter umgerechnet und kam auf 21 952 706 175 000 l

Mir m= p*V habe ich dann die Masse ausgerechnet aber war mir nicht sicher ob bei der Multiplikation sich die Mengen Angaben sich rausstreichen..

wenn sich Liter rausstreicht ergibt aus der Gleichung m= 73 497 660 273 900 kg

kg in g (*1000 rechnen) = 73 497 660 273 900 000g

73 497 660 273 900 000g : 100g = 73497 6602739000 Schokoriegel 

Es ist so ungewohnt mit extrem großen Zahlen zu rechnen und alles fühlt sich immer so falsch an.

Ab hier müsste ich Mol Schokoriegel ausrechnen..

als Ansatz hätte ich die Mol Konstante = 6,022*10^23


Als ich Schokoriegel/6,022*10^23 gerechnet habe kam = 0,000000001220 Mol heraus aber bin mir bei den Rechnungen ziemlich unsicher..


Wäre super wenn jemand darüber gucken könnte und mir meine Fehler sagen könnte.. die 0,000000001220 mol machen mich stutzig.

von

Frage nun in die Chemielounge verschoben. Vielleicht hat hier jemand eine Ahnung oder du lieferst noch genauere Angaben zu Schokoriegeln.

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo

da ich das Molekulargewicht von Schokoriegeln nicht kenne, ist die Aufgabe  für mich unlösbar. für Zucker kannst du sie noch finden. aber die 6,..*10^(23) sind doch die Anzahl der Moleküle in einem Mol, dadurch zu dividieren ist nicht so sinnvoll

2. große Zahlen schreibt man besser mit Zehnerpotenzen, da alle Zahlen nur auf 4 gültige Stellen angegeben sind, sollten auch die Ergebnisse nur 4 Stellen haben.

z.B. Volumen des Mondes : V=21,95*10^9km^3 =21,95*10^18 m^3 , 1km^3=10^9m^3

 d,h, deine Zahlen sind noch viel größer, da du die km nicht in m umgerechnet hast. entsprechend die Masse und die Menge Riegel


Gruß lul

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community