0 Daumen
635 Aufrufe
Hallo.
Vielleicht könntet ihr mir in Chemie helfen.
1) Ich weiß das Ag edler als Cu & Ni ist und das Ni unedler als Cu ist.
    Mehr weiß ich leider nicht...
Bild Mathematik
von

Du findest Redoxreihen im Internet und eigentlich in jedem Chemie Lehrbuch.

http://www.u-helmich.de/che/Q1/inhaltsfeld-3-ec/1-Redoxreihe/seiteEC-1-3.html

Ich habe die Redoxreihen auch im Tafelwerk.

Redoxreihe habe ich ja auch..

Ich weiss aber nicht was ich jetzt zu machen habe

Du kennst die Redoxreihe und weißt demnach auch wo sich dort Kupfer, Nickel und Silber befinden. Also weißt du auch was passiert wenn du entsprechende Löffel benutzt oder nicht ?

Ja genau ich weiss wo sie sich befinden..

Ich habe ja auch oben geschrieben wer edler ist etc.

Leider weiss ich echt nicht was passieren würde..

Dann ließ nochmal in deinem Chemiebuch nach, in welche Richtung solche Reaktionen ablaufen. Und dann bearbeitest du evtl. zuerst die 2. Aufgabe.

2Au + 3Fe2+ <--> 2Au3+ + 3Fe

In welcher Richtung würde diese Reaktion ablaufen.

<- ???


......

Genau. Gold ist eher bestrebt Elektronen aufzunehmen und Eisen eher dazu bestrebt Elektronen abzugeben.

Stelle diese Redockreaktion also mal für Kupfer und Silber und für Kupfer und Nickel auf und erkläre in welche Richtung die Reaktionen ablaufen.

Cu2++Ag<-Cu+Ag-

Cu+Ni2+<-Cu+Ni

Bin mir da überhaupt nicht sicher

2Ag+Cu2+->2Ag++Cu

2Cu+2Ni2+->2Cu2+2Ni

nochmal beabeitet

Kannst Du noch weiter helfen?

1 Antwort

0 Daumen

Hallo,

verwendet man einen Nickel-Löffel, kommt es zur Abscheidung von elementarem Kupfer, was man ja nicht unbedingt möchte :)).

Cu2+ + 2e-  →  Cu

(Kupfer wird reduziert.)

Warum?

Nickel ist unedler als Kupfer, gibt dadurch viel leichter Elektronen ab und es kommt zur Bildung von Nickelionen.

Ni  →  Ni2+ + 2e-

(Nickel wird oxidiert.)

Hingegen ist Silber edler als Kupfer, gibt also weniger Elektronen ab und löst sich deshalb auch nicht unter Bildung von Silberionen auf.

Ein Silber-Löffel ist also die bessere Wahl !

Viele Grüße

von 10 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...