0 Daumen
49 Aufrufe

Hallo ihr Lieben,

ich bitte dringend um eure Hilfe.

Aufgabenstellung:

Elektrolyse einer Zinkiodid-Lösung

Beschreibe die Vorgänge, die an der Anode und an der Kathode ablaufen unter Verwendung von Fachbegriffen.

L.G

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Beschreibe die Vorgänge, die an der Anode und an der Kathode ablaufen unter Verwendung von Fachbegriffen.

Eine Elektrolyt - Lösung aus Zinkiodid besteht aus Zinkionen, also Zn2+ sowie Iodidionen ( I-). Die Iodidionen bewegen sich hin zur Anode (Plus - Pol) und geben dort ihre Elektronen ab, indem sie zu neutralem Iod (I2) oxidiert werden.

Das sieht folgendermaßen aus:

Oxidation:  2 I-   →   I2  +  2 e-

Die Zinkionen hingegen wandern zur Kathode, also dem Minuspol und werden dort durch Aufnahme von Elektronen zu elementarem Zink reduziert:

Reduktion:  Zn2+  +  2e-   →   Zn

Zinkionen werden bei diesem Vorgang somit in elementares metallisches Zink und Iodidionen in neutrales Iod umgewandelt.


Schöne Grüße :)

von 16 k

Lieber Cosi,

ich danke dir herzlichst für deine super Erklärung. Du bist einfach unersetzbar

L.G

Ist eine Elektrolyse einer Zinkiodid Lösung demnach eine Redoxreaktion?

Gerne !

Und ja, das ist eine Redoxreaktion.

LG zurück :)

Stimmt meine Gleichung zur Redoxreaktion von Zinkiodid?

ZnI2(aq)→Zn(s) +I2(aq)

Ox:   2 I- (aq)  →   I2 (aq)  +  2e-

Red:   Zn2+(aq)  +  2e-   →   Zn (s)

_________________________

Redox:   2 I- (aq) +  Zn2+ (aq)   →   I2 (aq)  +  Zn (s)

Muss man bei der Aufstellung kein (s) und (aq) beachten?

Nein, das musst du nicht unbedingt dazuschreiben. Kläre das aber bitte dennoch mit deinem Lehrer ab, welche Schreibweise er von euch verlangt.

Vorsichtshalber habe ich diesbezüglich meinen letzten Kommentar ergänzt.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community